SCK Oberwildflecken - DJK Schondra II/Breitenbach 1:2 (1:1). Tore: 0:1 Kevin Klüber (2.), 1:1 Robert Adam (36.), 1:2 Thomas Schumm (80.). Rot: Lorenz Beck (19., DJK). Bes. Vorkommniss: Alexander Latus (SCK) verschießt Handelfmeter. (20.).
"Schondra hat glücklich, aber nicht unverdient gewonnen", so SCK-Abteilungsleiter Georg Zureck. Kevin Klüber brachte die Gäste früh nach einem abgefälschten Freistoß in Führung. Robert Adam egalisierte per schönem Lupfer nach Vorarbeit von Benni Witke. Schondra kämpfte zu zehnt und wurde belohnt. Thomas Schumm erzielte per Freistoß den Siegtreffer.

SV-DJK Langenleiten - SV Wildflecken 3:4 (0:4). Tore: 0:1 Reinhard Bramowski (7.), 0:2 Felix Frank (20.), 0:3, 0:4 Patrick Schmidtke (26., 45.), 1:4 Dominik Gabler (51.), 2:4 Christian Wolf (67.), 3:4 Jens Holzheimer (78.).
Langenleiten fand in der ersten Hälfte nicht ins Spiel. Nach 0:4- Rückstand zur Pause wachten die Gastgeber auf. Dominik Gablers Vollspannschuss in den Winkel aus 25 Metern brachte die SV-DJK endgültig zurück ins Spiel. Christian Wolf und Jens Holzheimer verkürzten auf 3:4. Kurz vor Ende hatte Daniel Zehe die Ausgleichschance, der Ball ging nur knapp vorbei.

SV Römershag - DJK-SV Premich 6:0 (4:0). Tore: 1:0 Max Bengart (6.), 2:0 Maximilian Spahn (8.), 3:0 Pascal Ziegler (18.), 4:0 Christoph Schwarz (44.), 5:0 Maximilian Spahn (50.), 6:0 Nino Rupprecht (55.).
Der Tabellenführer zeigte eine starke Leistung gegen ersatzgeschwächte Premicher. Die Gäste kamen kaum zu Torchancen und der zehnte Saisonsieg des SV Römershag hätte durchaus noch höher ausfallen können.

TSV Volkers - FC Bad Brückenau II/Zeitlofs 6:0 (4:0). Tore: 1:0 Andreas Firsching (5.), 2:0 Fabian Marx (12.), 3:0, 4:0 Dominik Marx (33., 44.), 5:0 Stefan Brill (80.), 6:0 Hasan Alsaeid (83.).
Eine starke Mannschaftsleistung des TSV Volkers wurde belohnt. Offensiv brillierten die Gastgeber, die Gäste kamen nicht ins Spiel. Hasan Alsaeid, ein Asylbewerber aus Syrien, ackerte das ganze Spiel über, legte das 1:0 und 4:0 auf und belohnte sich selbst mit seinem ersten Tor.

SpVgg Detter-Weißenbach - TV Jahn Winkels 6:1 (1:1). Tore: 1:0 Florian Friebel (14.), 1:1 Sergej Sinovev (40.), 2:1 Manuel Hüfner (61.), 3:1 Florian Friebel (64.), 4:1 Michael Kleinhenz (67.), 5:1 Florian Friebel (73.), 6:1 Christoph Hähnlein (86.). Bes. Vorkommnis: Sergej Billmann (TV) pariert Strafstoß von Florian Friebel (48.).
Nach der frühen Führung durch Florian Friebel gingen die Detterer zu leichtfertig mit ihren Chancen um. Sergej Sinovev schockte daraufhin die Hausherren mit dem Ausgleich. In der zweiten Hälfte drehte Detter auf und nach dem 3:1 durch Michael Kleinhenz gab es kein Aufbäumen der Gäste mehr.

SG Bad Bocklet/Aschach - TSV Waldfenster 3:2 (3:1). Tore:
1:0 Frank Lochner (18.), 1:1 Marcel Schmitt (Foulelfmeter, 32.), 2:1 Heiko Lochner (35.), 3:1 Stefan Weingart (Foulelfmeter, 39.), 3:2 Benedikt Wehner (70.). Gelb-Rot: Marcel Schmitt (88., Waldfenster).
Auf nassem Rasen sahen die Zuschauer in Bocklet ein spannendes Spiel auf hohem Niveau. André Weidinger bediente per Hacke Frank Lochner, der zum 1:0 einschoss. Der zwischenzeitliche Ausgleichstreffer wurde von Heiko Lochner beantwortet. Ein Schuss aus 20 Metern setzte gefährlich auf und brachte die Gastgeber erneut in Führung. Stefan Weingart erhöhte per Foulelfmeter und Benedikt Wehners Anschlusstreffer gefährdete den Sieg nicht mehr.

SV Pfaffenhausen - TSV Euerdorf 1:1 (0:1. Tore: 0:1 Marcel Schmidt (15.), 1:1 Andy Möck (90., Handelfmeter). Rot: Harald Morper (90., TSV). Gelb-rot: Florian Rauschmann (39., SV), Chris Eckert (90., SV), Pascal Rott, Manuel Keß (beide 90., beide TSV)
Drunter und drüber ging es in Pfaffenhausen zu, wo die Gastgeber zwar weiter ungeschlagen blieben, aber über eine Punkteteilung nicht hinaus kamen. "Wir ließen uns von den einsatzfreudigen Gästen in den ersten 45 Minuten förmlich den Schneid abkaufen und fanden überhaupt nicht zu unserem Spiel", so SV-Spielertrainer Andy Möck, der bereits in der 39. Minute seinen Goalgetter Florian Rauschmann nach der Ampelkarte wegen "Meckerns" verlor. Dennoch, in Unterzahl dominierte man die zweite Halbzeit, in der Dominik Kress, Patrick Heim und Andy Möck jeweils das 1:1 auf den Füßen hatten. In der Schlussminute wehrte Euerdorfs Spielertrainer Harald Morper auf der Torlinie den Ball mit der Hand ab und sah Rot. Zuvor hatte der kleinlich, aber perfekt pfeifende Schiedsrichter schon dreimal die Ampelkarte wegen Spielverzögerung gezückt, ehe Möck den fälligen Elfer vollstreckte. ksei

SG Edelzell - SC Motten 0:4 (0:2). Tore: 0:1 Johannes Knüttel (8.), 0:2 Marius Müller (41.), 0:3, 0:4 Jonas Lieb (55., 78.).
"Wir wollten unseren Gastgebern ein wenig ihr Oktoberfest verderben und das ist uns gelungen", freute sich Udo Hewing über eine kompakte Mannschaftsleistung seiner Mottener. Die ließen sich auch nicht durch die Ausfälle von Spielertrainer Dennis Leinweber auf der Liberoposition und dem Sechser Tobias Müller aus dem Konzept bringen. "Das war spielerisch sehr ansehnlich und hat richtig Spaß gemacht. Das Bällchen lief", freute Hewing sich über zufriedene Gesichter bei den SC-Fans. ts

FC Niederkalbach - SG Oberzell/Züntersbach II 4:2 (1:2). Tore: 1:0 Marius Krak (9.), 1:1, 1:2 Simon Ankert (28., 43.), 2:2 Sascha Wessel (50.), 3:2 Marian Kraus (74.), 4:2 Niklas Sondergeld (83.). Gelb-rot: Patrick Martin (24.).
"Der frühe Platzverweis hat die Partie entschieden", sah Züntersbachs Informant Willy Hüfner bis zur Pause ein Gästeteam, das gut dabei war. "Am Ende hat uns die Kraft gefehlt und wir haben die Gegentore durch individuelle Fehler begünstigt." An Feldspieler Marcel Dorn hat es freilich nicht gelegen, der in der ungewohnten Torwart-Rolle eine gute Partie ablieferte. ts

Stenos

B-Klasse 2
FC Untererthal II - SV Gräfendorf II abgesagt wegen Unbespielbarkeit des Platzes.
FC Westheim II - VfR Sulzthal II 4:3 (2:0). Tore: 1:0 Malte Förster (20.), 2:0 Patrik Ebert (25.), 3:0 Jürgen Beck (53.), 3:1 Marcel Dittrich (65.), 4:1 Marco Holzinger (67.), 4:2 Harald Tremer (78., Foulelfmeter), 4:3 Mario Eberlein (82.).
SG Diebach II/Morlesau II - SG Machtilshausen II/Langendorf 2:1 (1:0). Tore: 1:0 Marcel Zitzmann (42.), 2:0 Nico Hummel (62.), 2:1 Peter Simon (70.).
FC Hammelburg II - FC Elfershausen II 5:0 (0:0). Tore: 1:0 Daniel Busch (46.), 2:0 Luca Meder (65.), 3:0 Daniel Busch (77.), 4:0 Daniel Kirchner (82.), 5:0 Sebastian Rost (90.).
SV Ramsthal III - FC Thulba II 5:0 (1:0). Tore: 1:0 Philipp Wieber (32.), 2:0 Holger Späth (52.), 3:0 Alexander Unsleber (60.), 4:0 Marcel Gabold (75.), 5:0 Holger Späth (89.).

B-Klasse 3
FC Reichenbach II - FC Poppenlauer II 3:0 (1:0). Tore: 1:0 Marc Hartmann (23.), 2:0 Thorsten Bach (63., Foulelfmeter), 3:0 Florian Nöth (78.).
TSV Rothhhausen/Thundorf - TSV Maßbach 1:4 (1:2). Tore: 0:1 Jan Frickel (2.), 1:1 Luigi Andreiuolo (11.), 1:2 Heiko Seufert (41.). 1:3/1:4 Stefan Schusser (65./78.).
DJK Salz - TSV Steinach 4:3 (3:2). Tore: 1:0 Andreas Ziegler (7.), 2:0 Felix Werner (13.), 3:0 Andreas Ziegler (32.), 3:1/3:2/3:3 Christian Gabler (36./43./80.), 4:3 Patrick Fischer (84.).
SpVgg Haard II - Pfändhausen II 0:3 (0:2). Tore: 0:1, 0:2 Fabian Herold (30., 35.), 0:3 Tim Zirkelbach (74.).
SG Arnshausen II/Rottershausen II - SV Niederlauer II 4:3 (3:0). Tore: 1:0 Christoph Stürmer (9.), 2:0 Peter Müller (25., Eigentor), 3:0 Sebastian Werner (40.), 4:0 Konstantin Seufert (47.), 4:1 Peter Müller (71.), 4:2 Dominik Balling (74.), 4:3 Christian Stumpf (75.). Gelb-rot: Alexander Mohler (87., Niederlauer).
TSV Reiterswiesen II - VfB Burglauer II 0:6 (0:3). Tore: 0:1, 0:2 Björn Seufert (4., 27.), 0:3 Sebastian Mangold (42.), 0:4 Björn Seufert (50.), 0:5, 0:6 Sebastian Mangold (51., 56.).