DJK Langenleiten - SV Obererthal 0:1 (0:0). Tor: Michael Leiber (75.).
"Auf diese Leistung können wir stolz sein", lobte Langenleitens Informant Sebastian Arnold die DJKler. Gleich zu Beginn hatten beide Teams vollen Einsatz gezeigt. SV-Angreifer Andreas Graup traf nach einer Viertelstunde die Latte, auf der Gegenseite visierte Daniel Zehe den Querbalken an. In Hälfte zwei flankte Graup, der mit Raphael Hartmann einen hartnäckigen Bewacher an der Seite hatte, den Ball in die Mitte, wo Michael Leiber den Siegtreffer der Obererthaler markierte.

TSV Volkers - SV Detter-Weißenbach 2:1 (2:0). Tore: 1:0/2:0 Sebastian Ögretmen (7./45.), 2:1 Florian Friebel (89.).
Per Freistoß ins lange Eck brachte Sebastian Ögretmen die Volkerser in Front. Kurz vor der Pause durfte "Ögi" nach einem Abschlag von Sven Schmid ein zweites Mal jubeln. "Nach der Halbzeit haben wir den Faden verloren", erläuterte TSV-Sportleiter Oliver Brust. Nachdem Florian Friebel aus dem Gewühl heraus den Anschluss besorgt hatte, traf der Stürmer in der Schlussminute per Kopf nur die Latte.

SV Römershag - SCK Oberwildflecken 4:1 (2:0). Tore: 1:0 Waldemar Pautow (15.), 2:0 Pascal Ziegler (45.), 3:0 Max Schalewski (55.), 3:1 Benjamin Witke (74.), 4:1 Pascal Ziegler (94.). Rot: Paul Marek (88., SCK).
Reihenweise Hochkaräter boten sich beiden Mannschaften. Nach dem Römershager Führungstreffer durch Waldemar Pautow drosch Teamkollege Pascal Ziegler den Ball aus fünf Metern ins Netz. Mit einem Schlenzer ins Eck baute Max Schalewski den Vorsprung aus. Nach einem Steilpass konnte SCKler Benjamin Witke verkürzen, doch als Paul Marek wegen Meckerns "Knallrot" sah, sahen die Gäste ihre Felle davonschwimmen.

TSV Waldfenster - SG Geroda/Stralsbach 5:2 (2:1). Tore: 1:0 Jochen Schlereth (21.), 1:1 Simon Hammer (38.), 2:1 Stefan Eckert (44.), 3:1 Jochen Schlereth (62.), 3:2 Maximilian Beck (64.), 4:2 Thomas Eckert (85.), 5:2 Jochen Schlereth (92.). Gelb-rot: Matthias Heck (82., Geroda).
Nach der Führung schalteten die Waldfensterer einen Gang zurück und fingen sich den Ausgleich durch Simon Hammer. Doch TSV-Coach Stefan Eckert rückte das Ergebnis nach einer Ecke per Kopf wieder zurecht. Nach dem Kabinengang waren die Gerodaer und Stralsbacher am Drücker, hatten aber Pech im Abschluss. Nachdem Maximilian Beck per Fernschuss das zwischenzeitliche 3:2 besorgt hatte, wurde die Partie zunehmend hektischer. Schiri Franz-Dieter Spiegl (Brendlorenzen) hatte jedoch das Geschehen stets im Griff.

TSV Bad Bocklet - SV Zeitlofs/ Rupboden 2:3 (2:0). Tore: 1:0/2:0 Thomas Kraus (5./28.), 2:1 Oliver Adam (53.), 2:2 Andreas Kenner (69.), 2:3 Oliver Adam (76.).
Zwei Fernschüsse von Thomas Kraus bescherten den Bad Bockletern eine Führung, die angesichts der Überlegenheit der Akteure aus Zeitlofs und Rupboden in Durchgang eins schmeichelhaft war. Nach dem Seitentausch warfen die SVler alles in die Waagschale und bewiesen bei der Aufholjagd eine tolle Moral. Die Kurörtler hatten dem Ganzen nur noch wenig entgegenzusetzen, weshalb der Auswärtssieg am Ende in Ordnung geht.

TSV Oberzell II - TSG Züntersbach 1:1 (1:0). Tore: 1:0 Marco Föller (4.), 1:1 Florian Hölzer (80.).
"Wir verdienten uns den einen Punkt, weil sich die Mannschaft nach dem frühen Rückstand nie aufgab und toll fightete", meinte TSG-Betreuer René Kress. Nach zehn Minuten kam der TSG-Express ins Rollen. Schade, dass die offensive Spielweise nicht belohnt wurde. Simon Ankert und Jens Müller wäre es bei ihrem Chancenplus zu gönnen gewesen, das eine oder andere Tor zu erzielen. Im zweiten Durchgang kam Oberzell stark auf, biss sich aber am Deckungsverband der Züntersbacher die Zähne aus. Spielertrainer Florian Hölzer blieb es vorbehalten in der turbulenten Endphase den Ausgleich zu markieren. ksei

SC Motten - SC Wiesen 1:1 (1:0). Tore: 1:0 Niklas Röhrig (8.), 1:1 Sebastian Schwab (62.). Besonderes Vorkommnis: Jonas Lieb (SC) verschießt Foulelfmeter (7.). Gelb-Rot: Marius Müller (87., SC).
Ein überraschendes Unentschieden leisteten sich die Mottener. "Wiesen hat sich den Punkt verdient, wir hatten in der ersten Viertelstunde alles im Griff, danach lief nichts mehr", war Informant Udo Hewing ziemlich perplex. Er wollte auch die durch Verletzungen notwendigen Auswechselungen der Leistungsträger Sebastian Bös, Andreas Hanke und Dennis Leinweber nicht als Entschuldigung gelten lassen. ts

Kampflos zu drei Punkten kommen wohl die DJK-SV Premich, der SV Pfaffenhausen, der SV Aura II und der ASV Alsleben/Eyershausen, weil der SV Riedenberg II, der SV Ramsthal III, der SV Gräfendorf II und der TSV Rothhausen/Thundorf II personell bedingt absagen mussten.

Stenos

B-Klasse Rhön 2
FC Elfershausen II - FC Hammelburg II 0:5 (0:2). Tore: 0:1 Christian Sauer (5.), 0:2 Uwe Müller (19.), 0:3 Christian Sauer (53.), 0:4 Uwe Müller (70.), 0:5 Julian Lutz (87.).
FC Westheim II - SV Machtilshausen II 1:0 (0:0). Tor des Tages: Stefan Niedermeier (63.).
VfR Sulzthal II - TSV Wollbach II 0:3 (0:2). Tore: 0:1 René Schneider (10.), 0:2 Johannes Schuhmann (18.), 0:3 Hubert Geis (72.).
BSC Lauter II - FC Untererthal II 1:4 (0:1). Tore: 0:1 Lukas Hereth (16.), 0:2 Florian Röthlein (53.), 1:2 Fabian Bittermann (54.), 1:3, 1:4 Lukas Hereth (63./68.).

B-Klasse Rhön 3
TSV Arnshausen II - FC 06 Bad Kissingen II 0:7 (0:3). Tore: 0:1 Leopold Werner (8.), 0:2 Rachid Bouyablane (30.), 0:3 Fabio Stockerl (40.), 0:4, 0:5, 0:6 Michael Tenschert (60., 65., 70.), 0:7 Rachid Bouyablane (85.).
DJK Salz II - FC Reichenbach II 2:5 (1:2). Tore: 0:1, 0:2 Camillo Floth (32., 38.), 1:2 Christoph Limpert (43.), 1:3 Felix Götz (57.), 1:4 Frank Schmitt (65.), 2:4 Andreas Ziegler (75.), 2:5 Camillo Floth (78.). Gelb-Rot: Christopher Reininger (90., Salz).
TSV Reiterswiesen/Winkels II - TSV Rannungen II 3:3 (3:1). Tore: 1:0 Philipp Back (9.), 2:0 Julian Meise (21.), 2:1 Michael Schindelmann (32.), 3:1 Philipp Back (44.), 3:2 Patrick Seufert (69.), 3:3 Fabian Erhard (88.).
SpVgg Haard II - SV Garitz II 1:11 (1:5). Tore: 1:0 Detlef Vormwald (10.), 1:1 Vitalis Schildt (17.), 1:2 Andrzej Sadowski (25.), 1:3 Graziano Marci (32.), 1:4 Andrzej Sadowski (32.), 1:5 Dominik Werner (40.), 1:6 Tobias Alles (50.), 1:7 Graziano Marci (60.), 1:8 Michael Bieber (65.), 1:9 Arek Sadowski (77.), 1:10 Graziano Marci (75.), 1:11 Michael Bieber (90.).
TSV Rannungen II - TSV Arnshausen II 6:1 (2:1). Tore: 1:0 René Erhard (19.), 2:0 Michael Schindelmann (25.), 2:1 Matthias Schmitt (27.), 3:1 Julian Stahl (49.), 4:1, 5:1, 6:1 Timo Röder (53,. 83., 89.).