Um 15 Uhr wurde nur in Kothen angepfiffen, wo der Heimsieg bei Chancen von Sebastian Heurich und Oliver Kömpel noch höher hätte ausfallen können. Durch einen Foulelfmeter kurz vor Schluss gaben die Westheimer ihren Auftaktsieg noch aus der Hand. Nach dem 2:1 hatten die FCler einen Gang zurückgeschaltet, in der turbulenten Schlussphase warf Lauter alles nach vorne und wurde belohnt. Unnötig aus Sicht von Stangenroths Abteilungsleiter Manuel Endres war die Pleite der Vorrhöner gegen Schondra: "Wir haben unsere Chancen nicht genutzt und uns die Gegentore quasi selbst reingeschossen." Eine katastrophale erste halbe Stunde kostete den Wollbachern drei Punkte. Der Aufsteiger aus Albertshausen überrollte den ambitionierten Gastgeber mit vier Treffern. Erst nach der Pause zeigten auch die TSVler schöne Spielzüge, für Punkte reichte es aber nicht mehr. In Unterzahl gelang den Hammelburgern noch der 2:2-Ausgleich, ehe Untererthals Maurice Fella mit zwei späten Toren zum Matchwinner für seine Farben avancierte. Sehenswert war die Vorarbeit von Sebastian Hüfner bei Fellas zweiter "Bude".Zwei Standardsituationen bescherten den Wartmannsröthern den verdienten Dreier. Per Freistoß hatte Manuel Wießner Erfolg, Florian Biemüller staubte nach einer Ecke einen Kopfball von Marco Görlitz ab.

DJK Kothen - FC Obereschenbach 1:0 (0:0) - Tor des Tages: 1:0 Jerry Wanke (68.).

FC Westheim - BSC Lauter 2:2 (1:1) - Torfolge: 1:0 Fabian Beck (16.), 1:1 Steffen Metz (30.), 2:1 Maximilian Schaub (57.), 2:2 Oliver Kleinhenz (Foulelfmeter/87.).

TSV Stangenroth - DJK Schondra 2:4 (2:3) - Torfolge: 0:1 Timo Schneider (4.), 1:1 Florian Seidl (30.), 2:1 Thomas Köth (35.), 2:2 Marcel Schoppach (40.), 2:3 Tim Weiß (44.), 2:4 Patrick Barthelmes (72.) - Bes. Vorkommnis: Florian Heller (Schondra) schießt Foulelfmeter an die Latte (31.).

TSV Wollbach - SV Albertshausen 2:4 (1:4) - Torfolge: 0:1 Dennis Knop (10.), 0:2 Florian Schießer (20.), 0:3 Benjamin Johannes (27.), 0:4 Florian Schießer (31.), 1:4 Alexander Zink (41.), 2:4 Mathias Kirchner (52.) - Bes. Vorkommnis: Frank Stürzenberger (Albertshausen) pariert Foulelfmeter von Matthias Albert (33.).
FC Untererthal - FC Hammelburg 4:2 (2:0) - Torfolge: 1:0 Marcus Schäfer (10.), 2:0 Marcel Herrlein (14.), 2:1 Lukas Hofbauer (59.), 2:2 Julius Günther (85.), 3:2/4:2 Maurice Fella (86./90.) - Gelb-rote Karte: Benedikt Kress (Hammelburg/79.).

SpVgg Wartmannsroth - SV Ramsthal II 2:0 (0:0) - Torfolge: 1:0 Manuel Wießner (56.), 2:0 Florian Biemüller (80.) - Bes. Vorkommnis: Armin Wallasch (Ramsthal) hält Foulelfmeter von Marco Görlitz (82.).


Tore satt bekamen die Fans bei der DJK Unter-/Oberebersbach zu sehen, wo der Ex-Münnerstädter Alexander Gensch mit drei Treffern der Matchwinner für den starken Aufsteiger war. Bitte für Poppenlauer, dass drei Tore in der Fremde nicht einmal zu einem Punkt reichten. Zu überzeugen wusste auch der TSV Rothhausen/Thundorf trotz 0:2-Rückstand in Arnshausen. Bereits in Halbzeit eins hatten die Gäste auf Augenhöhe gespielt mit Chancen für Lukas Englert und Julius Kohlhepp. Am verdienten Remis gab es daher keine Zweifel. "Nach dem Platzverweis waren wir stehend k.o.", sagte Arnshausens Abteilungsleiter Heiko Schmitt.
Mit dem letzten Aufgebot musste die DJK Weichtungen gegen den Titelaspiranten aus Steinach antreten. Die Jugendkraftler hielten mit gewohnter Kampfkraft dagegen, doch ein eklatanter Fehlpass begünstigte das entscheidende 0:2 zu Gunsten der spielerisch überlegenen Gäste.
Ein später Treffer von Johannes Hein entschied die Begegnung in Maßbach zu Gunsten der DJK Burghausen/Windheim. Das attraktive Spiel mit vielen Chancen auf beiden Seiten hatte eigentlich keinen Verlierer verdient. Den gab es aber beim VfB Burglauer mit dem TSV Oerlenbach. Gästekeeper Daniel Schäfer musste viele Kostproben seines Könnens abgeben und parierte sogar einen Strafstoß von André Schmitt. War aber schließlich machtlos beim Gewaltschuss von Sven Bötsch, ehe Christian Back zur Entscheidung traf.

DJK Unter-/Oberebersbach - FC Poppenlauer 6:3 (2:2) - Torfolge: 0:1 Michael Thoma (27.), 1:1 Heiko Dünisch (30.), 2:1 Alexander Gensch (Foulelfmeter/33.), 2:2 Alexander Faust (39.), 3:2 Alexander Gensch (65.), 4:2 Felix Nöth (68.), 5:2 Heiko Dünisch (77.), 5:3 Michael Martens (85.), 6:3 Alexander Gensch (89.).

VfB Burglauer - TSV Oerlenbach 2:0 (0:0) - Torfolge: 1:0 Sven Bötsch (80.), 2:0 Christian Back (90.) - Bes. Vorkommnis: Daniel Schäfer (Oerlenbach) pariert Foulelfmeter von André Schmitt (21.).

TSV Arnshausen - TSV Rothhausen/Thundorf 2:2 (2:0) - Torfolge: 1:0/2:0 Tobias Ehrenberg (17./19.), 2:1 Julius Kohlhepp (48.), 2:2 Fabian Wiener (85.) - Gelb-rote Karte: Tobias Ehrenberg (Arnshausen/74.).
DJK Weichtungen - TSV Steinach 0:2 (0:1) - Torfolge: 0:1 Michael Voll (32.), 0:2 Holger Wieschal (75.).

TSV Maßbach - DJK Burghausen/Windheim 2:3 (1:2) - Torfolge: 1:0 David Beyfuß (23.), 1:1 Christian Kühnlein (29.), 1:2 Christian Nöth (40.), 2:2 Lukas Müller (70.), 2:3 Johannes Hein (90.).

DJK Salz - TSV Pfändhausen/Holzhausen 1:1 (1:0) - Torfolge: 1:0 Tim Amberger (45.9, 1:1 Peter Hahn (75.).