DJK-SV Premich - SCK Oberwildflecken 3:4 (1:3). Tore: 1:0 Thomas Korb (10., Foulelfmeter), 1:1, 1:2, 1:3 Kevin Lormehs (12., 20., 45., Foulelfmeter), 1:4 Robert Adam (50.), 2:4, 3:4 Johannes Schlesinger (70., 80.). Gelb-rot: Johannes Schlesinger (90., DJK-SV).
In einer hektischen Partie musste sich das Tabellenschlusslicht nur knapp den Gästen aus Oberwildflecken geschlagen geben. Thomas Korbs Elfmetertreffer, wurde postwendend vom Dreifachtorschützen Kevin Lormehs egalisiert. Lormehs profitierte von Unstimmigkeiten in der Premicher Defensive. Auch beim zweiten Treffer von Lormehs sah die Hintermannschaft von Trainer Adriano Schmitt nicht gut aus. Als Robert Adam nach Wiederanpfiff die Führung per Fernschuss aus 35 Metern weiter ausbaute, schien der Drops gelutscht. Ab der 60. Minute jedoch kamen die Premicher zurück ins Spiel. Johannes Schlesingers direkt verwandelter Freistoß ließ die DJK noch einmal hoffen. Als ein erneuter Freistoß von Johannes Schlesinger gefährlich abgefälscht wurde und im Tor landete, schien der Punktgewinn in greifbare Nähe zu rücken. Die Gastgeber machten weiter Druck und kamen durch Thomas Korb und Sandro Oppelt zu Chancen, doch der Ausgleichstreffer blieb den Premichern verwehrt.

SpVgg Detter-Weißenbach - SV Römershag 2:1 (0:1). Tore:
0:1 Christoph Schwarz (43.), 1:1, 2:1 Florian Friebel (58., 90.).
"Am Ende hat der Glücklichere gewonnen", bilanzierte SpVgg-Pressewart Martin Eichholz nach einem echten Spitzenspiel. Christoph Schwarz profitierte vom nassen Rasen und brachte den Tabellenführer aus Römers hag in Führung. Der Ball war zuvor zwei Detterer Abwehrspielern durch die Füße gerutscht. In der zweiten Hälfte hatte Detter die besseren Chancen und Römershag den besseren spielerischen Ansatz. Florian Friebel egalisierte mit seinem 14. Saisontreffer. In der Schlussphase wurde es hektisch, Schiedsrichter Josef Wüscher hatte die Partie dennoch im Griff. Goalgetter Florian Friebel wurde kurz vor Schluss von Timo Eisler aus dem Mittelfeld bedient und blieb eiskalt vor dem Tor. Durch die zweite Saisonniederlage des SV Römershag wird der Aufstiegskampf wieder spannend.

SV Wildflecken - DJK Schondra II/Breitenbach 0:3 (0:2). Tore:
0:1 Daniel Kleinhenz (7.), 0:2 Jonas Jehn (25.), 0:3 Daniel Kleinhenz (56.).
Die Reserve der DJK Schondra musste keine großartigen Anstrengungen aufwenden, um drei Punkte aus Wildflecken zu entführen. Daniel Kleinhenz brachte die Gäste früh durch ein direktes Freistoßtor in Führung. Wildflecken wirkte zwar bemüht, doch konnte sich kaum Chancen herausarbeiten. Jonas Jehn nutzte Wildfleckener Abwehrschwächen und baute die Schondraer Führung aus. Daniel Kleinhenz' schöner Heber über den Keeper sorgte für den verdienten 3:0-Auswärtssieg. Durch den achten Saisonsieg hält Schondra den Anschluss an das Spitzentrio.

SV Machtilshausen II - SV Pfaffenhausen 0:11 (0:7). Tore: 0:1 Florian Rauschmann (13.), 0:2 Andy Möck (15.), 0:3 Florian Rauschmann (28.), 0:4 Andy Möck (30.), 0:5 Dominik Kress (34.), 0:6 Patrick Heim (37.), 0:7 Lukas Hofbauer (43.), 0:8 Patrick Heim (47.), 0:9 Andreas Erb (54., Foulelfmeter), 0:10 Lukas Hofbauer (66.), 0:11 Udo Heim (69.).
Standesgemäß siegte der Tabellenführer in Machtilshausen. Zu Beginn hielten die Machtilshäuser Reservisten noch einigermaßen mit, doch nach einer knappen halben Stunde sorgten die Pfaffenhäuser mit fünf "Buden" binnen 17 Minuten für klare Verhältnisse. Andy Möck und Co. bleiben weiterhin unbesiegt mit einem bärenstarken Torverhältnis von 53:4 Treffern. bit

Die Spiele des VfR Sulzthal gegen den TSV Gauaschach und des SC Motten bei der SG Hattenhof fielen den widrigen Platzverhältnissen zum Opfer.

SV Oberzell II/Züntersbach - SV Herolz II 3:1 (1:1). Tore: Robin Hartmann (35.), 1:1 Stefan Graf (43.), 2:1 Julian Dorn (70., Foulelfmeter), 3:1 Robin Hartmann (90.).
Die Reserve des SV Herolz scheint den Züntersbachern zu liegen, die sich mit dem Dreier etwas aus dem Keller absetzen konnten. In der ersten Halbzeit konnten die Gäste noch mithalten, brachen dann aber fürchterlich ein. Und durften sich bei Christian Manz, Marco Ullrich und Robin Hartmann bedanken, die sich im Auslassen von Torchancen gegenseitig übertrafen. Erst in der Schlussminute gelang es Robin Hartmann, der auch zum 1:0 getroffen hatte, für die Entscheidung zu sorgen, nachdem Julian Dorn mit einem Elfer erfolgreich gewesen war. "Den Gegner hätten wir angesichts unserer klaren Überlegenheit zweistellig abschießen müssen", fand Coach Willi Hüfner. ksei

B-Klasse Rhön 2
FC Elfershausen II - FC Westheim II 2:1 (0:0). Tore: 1:0 Florian Emmert (64.), 2:0 Patrik Böhmer (66.), 2:1 Tobias Pfister (70.).
FC Hammelburg II - SV Aura II 4:2 (3:1). Tore: 1:0 Daniel Kirchner (9.), 1:1 Martin Danz (14.), 2:1 Uwe Müller (20.), 3:1 Julian Lutz (35.), 3:2 Reiner Wüscher (60.), 4:2 Julian Lutz (75.).
SV Gräfendorf II - SV Ramsthal III 5:4 (2:3). Tore: 1:0 Maximilian Rau (17.), 2:0 Jan Schreihanz, 2:1, 2:2 Holger Späth (26., 34.), 2:3 Alexander Unsleber (45.), 2:4 Holger Späth (53.), 3:4 Lukas Schaub (76.), 4:4 Maximilian Rau (59.), 5:4 Jan Schreihanz (69.).
FC Thulba II/Frankenbrunn - SG Diebach II/Morlesau II 4:1 (2:1). Tore: 1:0 Henrik Diener (18.), 1:1 Felix Neuland (33.), 2:1 Andreas Koch (43.), 3:1, 4:1 Henrik Diener (66., 90.+3).

B-Klasse Rhön 3
TSV Rannungen II - TSV Reiterswiesen II 5:4 (3:2). Tore: 0:1 Markus Neugebauer (10.), 1:1 Sebastian Meurer (20.), 1:2 Tobias Vogel (29.), 2:2 Maximilian Büttner (35.), 3:2 Marcel Döll (45.), 4:2 Moritz Dresch (60.), 4:3 Salvador Kirmsse (63.), 4:4 Sebastian Etzel (68.), 5:4 Sebastian Meurer (75.).
TSV Pfändhausen II - SG Arnshausen II/ Rottershausen II 2:0 (1:0). Tore: 1:0 Daniel Kraus (39.), 2:0 Fabian Hahn (87.).
SV Niederlauer II - TSV Maßbach II 0:7 (0:2). Tore: 0:1 Jonathan Schneider (4.), 0:2 Benjamin Frank (13.), 0:3 David Ziegler (48.), 0:4 Heiko Seufert (51.); 0:5 Jonathan Schneider (78.), 0:6 Heiko Seufert (89.), 0:7 Robin Klopf (90.+2).