TV Münchberg - SG Garitz/ Nüdlingen: Zu einem etwas überraschenden Schlagerspiel reisen die SG-Damen (1./33:5) zum TV Münchberg (2./28:10). Die Oberfranken stellen das beste Rückrundenteam und haben sich nach dem überzeugenden 30:26-Auswärtssieg vor Wochenfrist beim HC Cadolzburg zum ernsthaftesten Verfolger gemausert. "Sie haben auch im Hinspiel gut mitgehalten, erst nach 40 Minuten konnten wir uns da absetzen", erinnert sich Trainer Harun Tucovic an das letztlich deutliche 28:17. Der hatte unter der Woche mit einer alles andere als optimalen Situation im Training zu kämpfen, fehlten ihm doch sieben Spielerinnen krankheits- oder verletzungsbedingt.

"Ich habe zwischenzeitlich überlegt, ob wir die Partie nicht absagen sollen", hofft Tucovic, dass rechtzeitig zur Abfahrt wenigstens einige Spielerinnen wieder fit sind. Sicher nicht dabei sein wird Anna Kleinhenz, die mit ihrer Verletzung noch einige Zeit pausieren muss. "Aber die Mannschaft hat einen starken Charakter, egal in welcher Besetzung wir antreten, wir fahren da hin, um zu gewinnen", gibt sich der Coach kämpferisch. Mit einem Auswärtssieg würde sich sein Team noch deutlicher in der Tabelle absetzen, bei einem Erfolg der Gastgeber würden diese in der Tabelle den Abstand verkürzen. "Da ist genügend Brisanz in der Partie, Münchberg ist zuhause sicher heiß darauf, uns zu schlagen", erwartet der SG-Trainer.

Der Zweite ist mittlerweile schwerer auszurechnen. Hatten die SGlerinnen im Hinspiel noch ein besonderes Augenmerk auf Bianca Zahn, so registrierte Tucovic, dass von den 30 Treffern in Cadolzburg keiner auf ihr Konto ging. "Die haben zwei schnelle Außen und eine starke Torfrau, das ist eine anspruchsvolle Aufgabe." Von der Taktik her, will der Trainer erst mal abwarten, wohl wissend, das sein Team flexibel genug ist, um schnell reagieren zu können. "Wir würden uns freuen, wenn uns nicht nur unsere vier treuesten Fans unterstützen, sonder noch einige mehr den Weg nach Münchberg auf sich nehmen würden", betont Harun Tucovic die Bedeutung lautstarker Unterstützung.