SCK Oberwildflecken - TSV Bad Bocklet 6:2 (4:0) - Torfolge: 1:0/2:0 Frank Annon (14./19.), 3:0 Michael Schmutzler (Eigentor/22.), 4:0/5:0 Frank Annon (31./57.), 5:1 Stefan Weingart (Foulelfmeter/69.), 5:2 Steffen Kraus /72.), 6:2 Robert Adam (Foulelfmeter/75.) - Bes. Vorkommnis: Stefan Weingart (Bad Bocklet) schießt Foulelfmeter über das Tor (36.).

Nicht nur wegen seiner vier Treffer war Frank Annon für SCK-Informant Glenn Jobs der überragende Mann auf dem Platz. Die Gegenwehr der Gäste hielt sich in Grenzen und der SCK nutzte die sich bietenden Chancen konsequent. Besonders sehenswert Annons zweiter Treffer, als er erst zwei Gegenspieler ausspielte und dann die Kugel aus 25 Metern über den Bockleter Torwart Markus Erhard schlenzte.

TSV Volkers - TSV Waldfenster 2:2 (1:2) - Torfolge: 0:1 Marcel Schmitt (Foulelfmeter/12.), 0:2 Thomas Eckert (14.), 1:2 Sebastian Ögretmen (29.), 2:2 Fabian Marx (88.).

"Wir bringen uns immer wieder selbst um den Sieg", ärgerte sich Volkers' Abteilungsleiter Oliver Brust und meinte damit die erste Viertelstunde der Partie. Nach zwei Hochkarätern, die Sebastian Ögretmen und Dominik Marx nicht nutzten, vertändelte Libero Michael Brust am eigenen Sechzehner den Ball, zupfte seinen Gegner am Trikot und den fälligen Elfer verwandelte Marcel Schmitt. Nach einem langen Ball legten die Gäste gleich noch einen nach. "Danach mussten wir uns neu sortieren, denn so machst du den Gegner stark", beschrieb Oliver Brust die schwierige Aufholjagd. In der zweiten Hälfte belagerten die Gastgeber das gegnerische Gehäuse, doch erst zwei Minuten vor dem Ende rettete Fabian Marx wenigstens einen Punkt, als er aus dem Gewühl heraus den Ball über die Linie drückte.

SpVgg Detter-Weißenbach - DJK SchondraII/Breitenbach 2:2 (1:2) - Torfolge: 0:1 Michael Kleinhenz (7.), 0:2 Felix Henn (15.), 1:2 Florian Friebel (23.), 2:2 Carsten Merkel (52.).

In dem ungewöhnlich friedlichen Nachbarschaftsderby teilten sich die Kontrahenten am Ende leistungsgerecht die Punkte. Die Partie war arm an Höhepunkten, die leicht feldüberlegenen Gastgeber kreierten kaum Chancen und blieben meist in der DJK-Defensive hängen.

SG Geroda/Stralsbach - DJK-SV Premich 3:0 (1:0) - Torfolge: 1:0/2:0/3:0 Andreas Straub (12./80./90.).

"Das war ein ganz glücklicher Sieg für uns", gestand Abteilungsleiter Timo Schlereth unumwunden ein. Als Garant des Heimsieges erwies sich Keeper Sebastian Schoelzke, der den Premichern mit seinen Paraden den Nerv raubte. Nach zwei gelungenen Kontern tütete Andreas Straub die drei Punkte ein. "Premich war in der zweiten Hälfte dem 1:2 näher als wir dem zweiten Treffer", fasste Timo Schlereth zusammen.

SV Riedenberg II - SV-DJK Langenleiten 2:1 (1:1) - Torfolge: 0:1 Dominik Fritsch (30.), 1:1 Christian Hergenröder (42.), 2:1 Patrick Gerhard.

Nun hat es auch die bislang verlustpunktfreien Gäste erwischt. Diese kamen erst nach zwanzig Minuten besser ins Spiel und gingen durch einen Kopfball von Dominik Fritsch in Führung. Doch die Riedenberger Zweite schockierte dies nicht, auf Flanke von Dominik Bauer, die Christian Gerstner durchrutschen ließ, netzte Christian Hergenröder ein. Nach dem Seitenwechsel war die Partie ausgeglichen, einen Treffer erzielten nur die SVler. Nach Diagonalpass von Tom Schumm legte Gerstner quer auf Patrick Gerhard.

SV Pfaffenhausen - FC Thulba II 1:0 (0:0) - Tor des Tages: 1:0 Michael Schaub (78.).

Lange auf das erlösende Tor warten mussten die Pfaffenhäuser. Dies lag in erster Linie an Thulbas Keeper Alexander Büchner, der mit glänzenden Paraden seine Farben im Spiel hielt. "Der hat locker drei bis vier Tore von uns vereitelt", lobte SV-Informant Johannes Hofbauer. Schon in der ersten Minute stand er bei einem Kopfball von Florian Rauschmann goldrichtig. Für Erlösung im SV-Lager sorgte Michael Schaub, der eine Ecke von Christian Erb am Strafraumeck volley nahm - und das nötige Glück hatte, dass sein Schuss noch unhaltbar abgefälscht wurde. ts

FC Niederkalbach - TSG Züntersbach 4:0 (2:0) - Torfolge: 1:0 Maximilian Hack (1.), 2:0 Sascha Wenzel (3.), 3:0 Mario Kraus (76.), 4:0 Sascha Wenzel (85.).

"Wir waren gedanklich noch nicht im Spiel, da hatten die Gastgeber bereits zwei Mal zugeschlagen", so TSG-Pressesprecherin Alexandra Zirkel. Zwingende Torchancen sah sie nicht gegen die clever agierenden Gastgeber.

SC Motten - SG Dipperz 3:1 (2:0) - Torfolge: 1:0/2:0/3:0 Marius Müller (7./40./ 47.), 3:1 Christian Kreck (55.).

Der SC Motten hatte eine Stunde lang alles im Griff. In seinem Element war Marius Müller, der die Gästeabwehr im Alleingang aufmischte. Als man sich ab der 60. Minute auf die faule Haut legte, durfte sich Keeper Peer Stumpf auszeichnen, der weitere Gegentore vereitelte.

B-Klasse Rhön 2

SV Gräfendorf/Dittlofsroda II - BSC Lauter II 1:6 (0:2) - Torfolge: 0:1 Kevin Hartmann (13.), 0:2 Simon Kessler (40.), 0:3 Marcel Metz (48.), 1:3 Steffen Zeitz (50.), 1:4 Sandro Metz (53.), 1:5 Kevin Hartmann (75.), 1:6 Frederic Strauch (84.).

SV Ramsthal III - FC Elfershausen II 4:1 (0:0) - Torfolge: 1:0 Holger Späth (58.), 2:0 Mirko Kaiser (65.), 2:1 Thorsten Lehmann (68.), 3:1 Stefan Six (78.), 4:1 Mirko Kaiser (87.).

SG Diebach II/Morlesau II - SV Machtilshausen II 2:4 (1:1) - Torfolge: 1:0 Tobias Fischer (17.), 1:1/1:2 Markus Schmitt (27./55.), 2:2 Kevin Ruppert (62.), 3:2 Erwin Schmitt (67.), 4:2 Sebastian Koch (Foulelfmeter/90.).

TSV Wollbach II - FC Westheim II W2:0, Absage wegen Spielermangel von Westheim .
B-Klasse Rhön 3

SV Garitz II - SV Niederlauer II 1:0 (1:0) - Tor des Tages: Arthur Gerlinger (17.).

SV Garitz II - TSV Pfändhausen/H. II 1:3 (0:1) - Torfolge: 0:1 Benedikt Müller (37.), 0:2 Sebastian Zirkelbach (61.), 0:3 Benedikt Müller (63.), 1:3 Vitalis Schildt (69.).

FC 06 Bad Kissingen II - SpVgg Haard II 6:0 (2:0) - Torfolge: 1:0 Björn Gladrow (13.), 2:0/3:0/4:0 Michael Tenschert (24./64./78.), 5:0 Timo Schmitt (79.), 6:0 Oliver Lutz (90.).

TSV Rannungen II - DJK Salz II 3:3 (2:1) - Torfolge: 0:1 Christoph Limpert (20.), 1:1 Moritz Dresch (25.), 2:1 Sebastian Surles (30.), 2:2 Florian Ruppert (60.), 2:3 Christoph Limpert (65.), 3:3 Sebastian Surles (80.)

TSV Steinach II - TSV Arnshausen II 0:3 (0:1) - Torfolge: 0:1 Marc Vollbrecht (14.), 0:2 Simon Schleicher (Foulelfmeter/51.), 0:3 Timo Dösch (90.).

VfB Burglauer II - FC Reichenbach II 2:13 (1:9) - Torfolge: 0:1 Richard Gebel (5.), 0:2 Tobias Bach (Foulelfmeter/11.), 0:3 Camillo Floth (18.), 0:4 Richard Gebel (20.), 1:4 Jan Kutzenberger (25.), 1:5 Markus Bulheller (26.), 1:6 Michael Seith (35.), 1:7 Richard Gebel (37.), 1:8 Michael Seith (40.), 1:9 Michael Bulheller (44.), 2:9 Florian Seufert (47.), 2:10 Michael Seith (58.), 2:11 Camillo Floth (65.), 2:12 Matthias Neugebauer (71.), 2:13 Dominik Reiter (85.).

SV Niederlauer II - SG Reiterswiesen II/Winkels II 0:1 (0:0) - Tor des Tages: Viktor Werner (89.).
B-Klasse Rhön 5

SG Großwenkheim/Seubrigshausen II - FC Poppenlauer II 3:0 (2:0) - Torfolge: 1:0 Stefan Graf (Eigentor/10.), 2:0/3:0 Alexander Schuhmann (33./58.).