FC Thulba II - FC Elfershausen 0:8 (0:5) - Torfolge: 0:1 Michel Gaethke (10.), 0:2/0:3 Jürgen Reusch (24./30.), 0:4/0:5/0:6 Michel Gaethke (33./36./67.), 0:7 Felix Mack (82.), 0:8 Patrick Wald (89.).

Die Lust der Thulbaer, über dieses Spiel zu berichten, hielt sich in Grenzen. Verständlich angesichts des Ergebnisses, wobei der Tabellenführer über neunzig Minuten haushoch überlegen war. Das Duo Michel Gaethke und Jürgen Reusch war von der heimischen Defensive nicht zu bremsen, schon zur Pause war für die Platzherren Schadensbegrenzung angesagt. Doch der Spitzenreiter war überhaupt nicht gnädig und hielt seinen Sturmlauf bis zum Abpfiff aufrecht.

TSV Volkers - SV Römershag 2:2 (0:1) - Torfolge: 0:1 Reiner Heller (24.), 0:2 Denis Lorenz (86.), 1:2 Timo Jung (Foulelfmeter/88.), 2:2 Heiko Zeier (90.).

"Wir haben heute eine tolle Moral bewiesen", war Abteilungsleiter Oliver Brust mit seinen Volkersern zufrieden. Die TSVler hatten Chancen zur Führung, doch Ralf Ziegler hatte bei seinen Versuchen kein Glück. Nach einem weiten Pass brachte Reiner Heller die Römershager in Front. Volkers spielte anschließend gefällig, blieb aber völlig ungefährlich. Als Denis Lorenz auf 0:2 stellte, sahen die SVler wie die sicheren Sieger aus. Doch zuerst stellte Timo Jung nach Foul an Fabian Marx per Elfer den Anschluss her, dann stocherte Heiko Zeier in der Schlussminute die Kugel über die Linie.

SV Detter-Weißenbach - SV-DJK Langenleiten 1:3 (0:0) - Torfolge: 1:0 Mario Weber (71.), 1:1 Dominik Fritsch (77.), 1:2 Christian Wolf (79.), 1:3 Jens Holzheimer (89.) - Bes. Vorkommnis: Gerald Schumann (Detter) pariert Foulelfmeter von Jens Holzheimer (75.).

Wenige Höhepunkte hatte das Match in Detter zu bieten. Im zweiten Durchgang brachte Mario Weber die Heimelf nach einem Freistoß in Führung. Konnte Gerald Schumann den Ausgleich zunächst noch verhinder, war der Torhüter beim Versuch von Dominik Fritsch aus Nahdistanz machtlos. Aus abseitsverdächtiger Position stieß Christian Wolf den Bock um, ehe Jens Holzheimer die aufgerückte Detterer Defensive mit dem Endstand bestrafte.

SV Zeitlofs-Rupboden - SV-DJK Langenleiten 0:4 (0:0) - Torfolge: 0:1 Daniel Zehe (50.), 0:2 Dominik Fritsch (75.), 0:3 René Söder (83.), 0:4 Dominik Fritsch (90.).

Der Langenleitener Sieg war aufgrund einer starken ersten Hälfte verdient, dennoch haderten die SVler. Schließlich hatten die Gastgeber gut begonnen mit den zwei Chancen für Manuel Knüttel. Aber während in Zeitlofs und Rupboden das Toreschießen derzeit ein echtes Problem ist, bewies Langenleiten nach der Führung durch Daniel Zehe, wie man Gelegenheiten konsequent nutzt.

TSV Wollbach II - SCK Oberwildflecken 2:0 (1:0) - Torfolge: 1:0 Julian Rottenberger (21.), 2:0 René Schneider (76.).

Bitterböses Erwachen für den SCK, der im Aufstiegskampf wertvolle Punkte bei der stark spielenden Kreisklassen-Reserve liegen ließ. Vorbereitet wurden die Treffer von Philipp Kirchner und Julian Rottenberger.
TSV Volkers - SV Riedenberg II 4:0 (3:0) - Torfolge: 1:0 Christian Kötzner (20.), 2:0/3:0 Ralf Ziegler (23./35.), 4:0 Thomas Hüfner (63.).

Ein faires Derby und einen auch in der Höhe verdienten Sieg feierte der TSV Volkers in seinem ersten Punktspiel in diesem Jahr. Beim Führungstrffer hatte Deniz Ipek mustergültig aufgelegt, ehe Ralf Ziegler mit einer feinen Einzelleistung und per Kopf nach einer Flanke von Christian Kötzner erhöhte, womit die Partie bereits zur Pause entschieden war.

SV Pfaffenhausen - FC 06 Bad Kissingen II 5:5 (2:1) - Torfolge: 1:0 Michael Schaub (24.), 2:0 Jens Vierheilig (33.), 2:1 Timo Schmitt (44.), 2:2 Dennis Kessler (50.), 3:2 Andy Möck (55.), 3:3 David Straub (57.), 4:3 Jens Vierheilig (68.), 4:4 Ernst Erhard (Eigentor/75.), 4:5 David Straub (84.), 5:5 Florian Rauschmann (90. +1) - Bes. Vorkommnis: Andy Möck (Pfaffenhausen) verschießt Foulelfmeter (60.).

Etwas schmeichelhaft war die Pfaffenhäuser Pausenführung. Nach der Pause agierten die Akteure beider Teams mit offenem Visier. Sehenswert war Florian Rauschmanns Freistoß aus 18 Metern ins Dreieck zum gerechten Endstand. Die Fans hatten jedenfalls ihre helle Freude an dieser Torflut.

B-Klasse Rhön 1
FC Thulba II - SV Obererthal II 3:4 (0:2) - Torfolge: 0:1 Maximilian Trompeter (5.), 0:2 Christof Rüth (12.), 1:2 Marcel Herrlein (46.), 2:2 Julian Ambruß (48.), 3:2 Gerald Leser (Foulelfmeter/55.), 3:3/3:4 Christoph Rüth (74./89.) - Rote Karte: Lukas Heid (Obererthal/55.).

DJK Schondra II/Breitenbach - SV Riedenberg II 1:1 (0:1) - Torfolge: 0:1 Tom Schumm (40.), 1:1 Jochen Knüttel (60.)

B-Klasse Rhön 2
FC Westheim II - SV Aura II/Wittershausen 3:1 (1:0) - Torfolge: 1:0 Bastian Reuter (30.), 1:1 Robert Wirth (51.), 2:1 Thomas Holzinger (65.), 3:1 Bogdan Levingad (69.) - Gelb-rote Karte: Martin Weinand (Aura/75.)

VfR Sulzthal II - FC 06 Bad Kissingen II 1:2 (0:1) - Torfolge: 0:1 David Straub (25.), 0:2 Michael Tenschert (75.), 1:2 Alexander Schoch (Foulelfmeter/87.)

FC Fuchsstadt II - SV Ramsthal III 6:0 (4:0) - Torfolge: 1:0 Thomas Knüttel (5.), 2:0/3:0 Enrico Jopp (10./15.), 4:0 Artur Lebsak (24.), 5:0 Timo Wacker (60.), 6:0 Thomas Knüttel (78.).

SC Diebach II - SV Machtilshausen II 0:1 (0:0) - Tor des Tages 0:1 Erwin Schmitt (58.).

VfR Sulzthal II - SV Aura II/Wittershausen 4:0 (2:0) - Torfolge: 1:0 Mario Eberlein (13.), 2:0 Michael Müller (25.), 3:0/4:0 Mario Eberlein (53., Foulelfmeter/84.).

FC Hammelburg II - FC Fuchsstadt II 1:0 (1:0) - Tor: Ralf Wilferd (26.) - Gelb-rote Karte: Enrico Jopp (Fuchsstadt/93.).

SC Diebach II - TV Jahn Winkels II 1:2 (0:1) - Torfolge: Eduard Baster (21.), 1:1 Patrick Fügner (50.), 1:2 Nino Taubmann (85.).

B-Klasse Rhön 3
SG Oerlenbach/Eltingshausen II - SV Niederlauer II 4:2 (1:1) - Torfolge: 1:0 Christian Kess (28.), 1:1 Dominik Balling (32.), 1:2 Tobias Weisenseel (55.), 2:2 Steffen Hartung (71.), 3:2 Markus Braun (77.), 4:2 Steffen Hartung (Foulelfmeter/84.).

TSV Maßbach II - TSV Steinach II 1:0 (0:0) - Tor des Tages: 1:0 Sebastian Claus-Ney (90.).

VfB Burglauer II - FC Poppenlauer II 0:3 (0:1) - Torfolge: 0:1 Daniel Sluzar (40.), 0:2 Christopher Schneider (46.), 0:3 Daniel Sluzar (75.).

TSV Rannungen II - TSV Rothhausen/Thundorf II 3:0 (3:0) - Torfolge: 1:0 Tobias Hoffmann (5.), 2:0 Patrick Seufert (27.), 3:0 Maximilian Büttner (33.).

TSV Ebenhausen - TSV Pfändhausen 5:0 (3:0) - Torfolge: 1:0 Lars Rüdiger (31.), 2:0 Alexander Geiger (36.), 3:0 Brad Liberio (41.), 4:0 Patrick Schmitt (55.), 5:0 Luigi Fortino (89.) - Bes. Vorkommnis: Daniel Bräuer (Ebenhausen) pariert Foulelfmeter von Tim Zirkelbach (51.).

FC Reichenbach II - TSV Arnshausen II 9:1 (3:0) - Torfolge: 1:0 Markus Bulheller (20.), 2:0/3:0/4:0 Dominik Reiter (21./43./47.), 5:0 Markus Bulheller (50.), 6:0 Uwe Götz (66.), 7:0 Tobias Bach (72.), 7:1 Heiko Schmitt (77.), 8:1 Dominik Reiter (80.), 9:1 Felix Götz (90.).

TSV Maßbach II - TSV Pfändhausen II 2:1 (1:1) - Torfolge: 0:1 Thomas Gessner (23.), 1:1 Michael Gonzales (32.), 2:1 Michael John (85.).

TSV Ebenhausen II - TSV Steinach II 2:1 (2:0) - Torfolge: 1:0/2:0 Stephan Kuhn (20./32.), 2:1 Arne Wieschal (70.).