DJK Burghausen/Windheim - TSV Rothhausen/Thundorf 1:2 (0:1). Tore: 0:1, 0:2 André Schmitt (39., 47.), 1:2 Andreas Straub (56.). Gelb-rot: Johannes Hein (67., Burghausen).
"Wir haben uns heute wieder schwer getan", meinte Burghausens Pressesprecher Manfred Schmitt. Die Gäste zeigten von Anfang an mehr Leidenschaft und besaßen im Angriff mit André Schmitt, Julius Kohlhepp und Simon Meister brandgefährliche Akteure. Trotzdem erspielte sich auch die Heimelf einen Hochkaräter, doch Rothhausens Keeper Fabian Wiener war beim Schuss von Christian Kühnlein auf dem Posten. Besser machten es die Gäste. Julius Kohlhepp glänzte beim Treffer von André Schmitt als Passgeber. Mit einem Lupfer legte Schmitt nach dem Kabinengang nach. Die Platzherren steckten nicht auf und kamen durch den Treffer von Andreas Straub nach Pass von Johannes Hein wieder heran. Jetzt rochen die Burghäuser Lunte, doch die "Ampelkarte" für Johannes Hein machte einen Strich durch ihre Rechnung.

TSV Oerlenbach - TSV Pfändhausen/Holzhausen 1:5 (0:2). Tore: 0:1, 0:2 Daniel Kraus (3., 40.), 0:3, 0:4 Benedikt Müller (50., 60.), 0:5 Daniel Kraus (75.), 1:5 Joshua Uhl (88.).
"Unser Problem ist, dass wir jede Woche mit einer anderen Mannschaft auflaufen", analysierte Oerlenbachs Informant Hubertus Hofmann. Schon früh gingen die Pfändhäuser nach einem Getümmel im Strafraum durch Daniel Kraus in Front. Die Gäste waren in der Folgezeit das spritzigere Team und legten dazu noch eine gute Chancenverwertung an den Tag. Noch vor der Pause erhöhte Kraus mit einer feinen Einzelleistung auf 2:0. Auch nach dem Seitentausch bestraften die Gäste jeden Fehler. Benedikt Müller per Doppelschlag und Daniel Kraus per Abstauber besiegelten die Oerlenbacher Heimpleite. Zumindest gelang den Einheimischen kurz vor Schluss nach einem schönen Spielzug noch der Ehrentreffer durch Joshua Uhl.

DJK Weichtungen - TSV Maßbach 1:3 (1:1). Tore:
1:0 Stefan Denner (25.). 1:1 Stefan John (37.), 1:2 Ercan Durukan (67.), 1:3 Alexander Heck.
"Der Sieg für Maßbach fiel vielleicht um ein Tor zu hoch aus", fand Weichtungens Pressesprecher Volker Kneuer. In Hälfte eins waren beide Mannschaften auf Augenhöhe. Weichtungens Thomas Denner zielte nach einer Viertelstunde knapp daneben. Auf der Gegenseite scheiterte Stefan John an DJK-Torhüter Sandy Bruckbauer. Nach langem Ball von Michael Denner war wieder einmal der Weichtunger Knipser Stefan Denner per Kopf zur Stelle. Für den Ausgleich sorgte Stefan John, nachdem Sebastian Händel zuvor den Pfosten getroffen hatte. Auf Händel-Pass brachte Ercan Durukan die Maßbacher in Führung. Die Platzherren öffneten nun die Schleusen und fingen sich noch den entscheidenden Konter durch Alexander Heck.

DJK Waldberg - SpVgg Haard 2:1 (0:0). Tore: 1:0 Julian Raab (59.), 2:0 Patrick Seufert (77.), 2:1 Jürgen Schönig (87.).
Waldbergs Sebastian Arnold sah einen verdienten Sieg seiner Mannschaft. Nur mit der mangelhaften Torausbeute zeigte sich der neue DJK-Abteilungsleiter nicht zufrieden. Die Gastgeber nahmen sofort das Heft in die Hand und kreierten über die Außenspieler Jonas Metz und Julian Raab viele Gefahrenmomente. Einzig am Abschluss haperte es. Trotzdem gelang den Jugendkraftlern die Führung, als Julian Raab gekonnt einschoss. Genauso gut machte es DJK-Torjäger Patrick Seufert, der sich seine Chance ebenfalls nicht nehmen ließ. Kurz vor dem Ende wurde es noch einmal spannend, als Haards Routinier Jürgen Schönig verkürzte.

FC Poppenlauer - TSV Steinach 0:1 (0:1). Tore: 0:1 Philipp Kirchner (18.).
Steinach landete einen verdienten Sieg gegen insgesamt zu harmlose Poppenläuerer. Das entscheidende Tor fiel nach einem Ballverlust der FCler in der Defensive, durch Philipp Kirchner. Steinach blieb auch danach das spielbestimmende Team, versäumte es aber, die Führung auszubauen. Weitere Chancen durch Pascal Friedel und Christian Gabler blieben ungenutzt. Die Gastelf hatte das Geschehen jederzeit im Griff, musste aber trotzdem bis zum Schluss zittern.

TSV Ebenhausen - SV Niederlauer 1:1 (0:0). Tore: 0:1 André Mauer (48.), 1:1 Julian Wahler (64.). Rot: Simon Hofmann (88., Ebenhausen), Gino Knaier (88., Niederlauer).
Abstiegskampf pur sahen die Zuschauer in Ebenhausen. Die Führung für Niederlauer besorgte André Mauer, dessen Lupfer über die Torlinie trudelte. Die SVler hatten zwei weitere Gelegenheiten, doch Ebenhausens Torwart Daniel Dees war auf dem Posten. Auf der Gegenseite fand ein Freistoß von André Keller genau den Kopf von Julian Wahler, der die Kugel in die Maschen lenkte. Die TSVler Christoph Krämer und Julian Wahler (Pfosten) hätten beinahe noch den Siegtreffer markiert.

Außerdem spielten
FSV Hohenroth - VfB Burglauer 1:0 (1:0). Tore: 1:0 Johannes Then (27.). Bes. Vorkommnis: Andreas Michaelis (FSV) scheitert mit Foulelfmeter an Marcel Erhard (51.).
DJK Salz - SG Windshausen/Brendlorenzen 2:3 (0:1). Tore: 0:1 Andreas Then (42.), 0:2 Julian Ruf (52.), 0:3 Manuel Kleinhenz (60.), 1:3 Robin Iffert (76.), 2:3 Bastian Wolf (88., Foulelfmeter).
DJK Salz - DJK Waldberg 1:1 (1:1). Tore: 1:0 Hans-Jürgen Birki (3.), 1:1 Bastian Krapf (24.).