DJK-SV Langenleiten - TSV Volkers 1:1 (1:0) - Torfolge: 1:0 Christian Wolf (Foulelfmeter/40.), 1:1 Dominik Lindner (70.).

Mit einem blauen Auge kamen die Volkerser bei munteren Langenleitenern davon, die in der Anfangsphase mehr Spielanteile hatten, ehe sich auch Volkers mehr und mehr nach vorne traute. Und zur Halbzeit dennoch zurücklag, weil Christian Wolf vom Kreidepunkt aus getroffen hatte nach dem Foul an Jens Holzheimer. Eine Vorentscheidung verpasste Dominik Fritsch mit seinem Pfostenschuss (60.), ehe die Gäste in Person von Dominik Lindner egalisierten, begünstigt von einer großzügigen Fehlerkette der Hausherren. Erneut Fritsch hatte das 2:1 auf dem Fuß, ehe Egon Greubel mit dem Schlusspfiff ein Abseitstor erzielte - eine fragwürdige Abseitsstellung des SV-DJK-Spielertrainers.

SV Obererthal II - SV Detter-Weißenbach 2:0 (0:0) - Torfolge: 1:0 Björn Büchs (49.), 2:0 Christof Rüth (71.).

Weil der mit nur zwölf Spielern angetretene SV Detter-Weißenbach offensiv nur wenig zu bieten hatte, kamen die Rot-Weißen zu einem ungefährdeten Erfolg, wenngleich der erste Treffer erst nach der Pause fallen sollte durch den Kopfball von Björn Büchs nach einem Freistoß von Maximilian Trompeter. Für die Entscheidung sorgte Christof Rüth per Abstauber nach einem Schuss von Andreas Stein.

DJK Schondra II/Breitenbach - SV Römershag 2:3 (1:2) - Torfolge: 0:1 Victor Ermisch (10.), 1:1 Victor Ermisch (Eigentor/14.), 1:2 Adrian Neagu (20.), 2:2 Frank Büchner ( 61.), 2:3 Adrian Neagu (73.).

Zwei ebenbürtige Mannschaften standen sich auf dem Platz in Breitenbach gegenüber. Das Spiel bot in der ersten Halbzeit viele Torchancen auf beiden Seiten. Nach einer Freistoßflanke staubte Victor Ermisch zum 0:1 ab, ehe Ermisch mit einem Eigentor unfreiwillig egalisierte. Nachdem DJKler Yannik Walther verzog, machte es auf der Gegenseite Adrian Neagu besser, als er einen Abwehrfehler der DJK-Abwehr ausnutzte und platziert an Schlussmann Andreas Leger vorbei einschob. Nach dem Pausentee drehten die Jugendkraftler auf und kamen ein ums andere Mal gefährlich vor das Tor von Torwart Martin Bieleki. So drosch Yannik Walther den Ball volley nach einer Flanke von Dirk Fischer an die Latte. Besser machte es Frank Büchner, als er die komplette Abwehr aus Römershag düpierte und einschob. Die DJK drängte in der Folgezeit auf die Führung. Die große Chance dafür hatte Yannik Walther nach Pass von Christian Matthes, der den Ball allerdings nicht im Tor unterbrachte. Mit der fast einzigen guten Chance des SV Römershag in Halbzeit zwei staubte Adrian Neagu nach einer Hereingabe zum 2:3 ab. In der Schlussviertelstunde rannten die DJKler umsonst an. Die große Möglichkeit zum Ausgleich hatte Jochen Knüttel. Dieser jagte aber den Ball vor dem leeren Tor in den bewölkten Himmel.

Weil der Platz noch schneebedeckt war, musste der SCK Oberwildflecken sein Match gegen den FC Elfershausen verlegen.

SC Oberkalbach - TSG Züntersbach 3:1 (1:0) - Torfolge: 1:0 Benjamin Ochs (Foulelfmeter/39.), 2:0 Sebastian Sykora (80.), 2:1 Florian Hölzer (84.), 3:1 Sebastian Sykora (87.) - Gelb-rote Karte: Dennis Kretz (Züntersbach/90.).

Die Züntersbacher zogen aus, um den Spitzenreiter vom Thron zu stoßen. Doch es blieb beim Versuch bei kompakt stehenden Gastgebern. Da die TSG Züntersbach dagegen hielt und sich nicht so einfach abspeisen lassen wollte, kam es zu einer unterhaltsamen Partie, in der die Gäste durch einen umstrittenen Elfer, den André Ditzel verursacht hatte, unverdient in Rückstand gerieten. Kurz danach vergab Simon Ankert das 1:1. Auch als die TSGler kurz vor Toresschluss das 0:2 kassierten, gaben sie nicht auf und verkürzten durch einen abgefälschten Schuss von Spielertrainer Florian Hölzer. Doch das verdient gewesene Remis blieb ihnen aufgrund der Cleverness des Gegners versagt.

SG Elters - SC Motten 0:6 (0:2) - Torfolge: 0:1/0:2/0:3 Kilian Herbert (7./29./56.), 0:4 Sebastian Bös (61.), 0:5 Christian Nowak (67.), 0:6 Kilian Herbert (90.).

Der SC Motten landete wieder einmal einen Kantersieg, der auch in der Höhe verdient war. Angetrieben von Kilian Herbert startete man schwungvoll und auf hohem spielerischen Niveau. Den Gastgebern ließen die Mottener keine Zeit zum Verschnaufen. Im Mittelpunkt stand Goalgetter Kilian Herbert, der mit vier Toren seine Trefferquote auf 30 schraubte. Zwischendurch durften sich auch Sebastian Bös und Christian Nowak in die Torschützenliste eintragen. Udo Hewing vor Ort: "Unsere Mannschaft war nicht zu bremsen und siegte dank der durchschlagskräftigen Offensive mit einem effizienten Kilian Herbert."


FC Thulba II - TSV Wollbach II 0:3 (0:1) - Torfolge: 0:1/0:2 René Schneider (26./65.), 0:3 Christoph Kriener (83.).

FC 06 Bad Kissingen II - SC Diebach II 12:3 (2:1) - Torfolge: 1:0 Rashid Boujablane (30.), 1:1 Kjeld Classen (38.), 2:1 Oliver Lutz (42.), 3:1 Wolfgang Werner (47.), 4:1 Oliver Lutz (49.), 5:1 Rüdiger Fehr (Foulelfmeter/51.), 6:1 Stefan Gerndt (53.), 7:1 Oliver Lutz (70.), 7:2 Oliver Babkin (72.), 8:2 Oliver Lutz (74.), 9:2 Michael Krzossok (78.), 10:2 Oliver Lutz (76.), 11:2 Stefan Gerndt (79.),12:2 Xavi Rodrigues (84.), 12:3 Daniel Fachinger (88.).

SV Aura II/Wittershausen - SV Garitz II 0:6 (0:3) - Torfolge: 0:1 Jens Niebling (30.), 0:2/0:3/0:4 Vitalis Schildt (40./Foulelfmeter, 43./ Foulelfmeter, 60.), 0:5/0:6 André Murk (72./81.)
Die Partie des SV Machtilshausen II gegen den TV Jahn Winkels II wurde aufgrund von Spielermangel auf Winkelser Seite abgesagt.

TSV Maßbach II - TSV Rothhausen/Thundorf 8:0 (4:0) - Torfolge: 1:0/2:0 Stefan Heim (17./21.), 3:0/4:0 Julian Fleckstein (24./28.), 5:0 Sebastian Claus-Ney (58.), 6:0 Johannes Bünner (65.), 7:0 Sebastian Claus-Ney (71.), 8:0 Stefan Heck (78.).

TSV Münnerstadt II - SV Niederlauer II 4:0 (1:0) - Torfolge: 1:0 Kevin Mangold (35.), 2:0/3:0 Julian Göller (55./57.), 4:0 Kevin Mangold (68.).

SG Oerlenbach II/Eltingshausen II - TSV Rannungen II 3:3 (0:2) - Torfolge: 0:1 Patrick Seufert (15.), 0:2 Tobias Hoffmann (23.), 1:2 Nico Knüttel (55.), 1:3 Patrick Seufert (60.), 2:3 Nico Knüttel (82.), 3:3 Daniel Schäfer (87.).

TSV Pfändhausen II - TSV Steinach II 2:1 (2:1) - Torfolge: 0:1 Christian Gabler (20.), 1:1 Dominik Wehner (38.), 2:1 Bernd Rudloff (45.).

VfB Burglauer II - FC Reichenbach II 1:0 (0:0) - Tor des Tages: 1:0 Thorsten Sieben (60.).

TSV Ebenhausen II - FC Poppenlauer II 2:1 (1:0) - Torfolge: 1:0 Stephan Kuhn (10.), 1:1 Alexander Zitzmann (Eigentor/56.), 2:1 Alexander Geiger (Foulelfmeter/75.).