Da hatte es vor 14 Tagen Wallung gegeben, weil einige Räte 18.000 Euro für ein vom Bauamt vorgeschlagenes Wartehäuschen zu teuer und zu klein fanden. Insbesondere CSU-Fraktionssprecherin Klaudia Schick hatte geblockt, wollte vor einer Entscheidung alle anderen denkbaren Varianten vorgelegt bekommen.

Jede Menge Arbeit fürs Bauamt, das ja sonst nichts zu tun hat (oder doch?). Und am Tag der Entscheidung glänzt Schick durch schnöde Abwesenheit. Kein Wunder, dass der Ausschuss für die - schon zuvor vorgeschlagene - Variante votierte, nur eben größer und teurer. Sonst hätte sich ja die Sondersitzung auch nicht gelohnt.