Der Innenhof des renovierten Luitpoldbads bietet eine einzigartige Kulisse für Open- Air-Veranstaltungen. Dieses Jahr finden dort sechs solcher Termine statt. Eine Übersicht aller Veranstaltungen ist auf einem neuen Flyer aufgelistet, der ab sofort an der Tourist-Information, in der Wandelhalle sowie in der Spielbank ausliegt.

Neben dem Arkaden- und Regentenbau ist der Innenhof des Luitpoldbads eine weitere Veranstaltungsfläche in Bad Kissingen. "Diese Kulisse eignet sich gut für Open-Air-Veranstaltungen jeglicher Art. Ob Sommerfest, klassische Konzerte oder Foodtruck-Festival - der Innenhof des Luitpoldbads verleiht jeder Veranstaltung durch den weißen Marmor, seine symmetrische Anordnung und das historische Gebäude als Umrahmung etwas Besonderes", sagt Sylvie Thormann, Kurdirektorin und Geschäftsführerin der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH.

Die Open-Air-Saison startet dieses Jahr mit dem Sommerfest der Spielbank Bad Kissingen und des Behördenzentrums. Unter dem Motto "Auftakt in den Sommer" wird am Donnerstag, 30. Mai, ab 11 Uhr ein Programm mit diversen Attraktionen, Live-Musik sowie kulinarischen Spezialitäten präsentiert.

Am Pfingstwochenende geben am Samstag, 8. Juni, ab 19.30 Uhr die European Swing All Stars mit Solisten der Staatsbad Philharmonie Kissingen ein Open-Air- Konzert unter dem Titel "Jazz meets Classic". Auch der Kissinger Sommer veranstaltet zwei Konzerte im Innenhof: Am Samstag, 22. Juni, finden die Veranstaltungen "Vom Suchen und Finden - Begegnungen mit Mozart" um 21 Uhr und am Mittwoch, 26. Juni, "Old American Songs" um 20 Uhr statt.

Am Samstag, 3. August, präsentiert der Gospelchor der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Bad Kissingen unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Jörg Wöltche eine sommerliche Gospelnacht. Am Samstag und Sonntag, 9. und 10. November, können sich Gäste und Einwohner auf kulinarische Spezialitäten beim Foodtruck-Festival freuen.

Für das Jahr 2020 arbeitet die Bayerische Staatsbad Bad Kissingen GmbH an einem Konzept für Festspiele im Innenhof. "Wir sind mit einem bekannten Veranstalter für Festspiele in Kontakt und bereits in der Detailplanung", verrät Bruno Heynen, Leiter der Veranstaltungsabteilung der Bayerischen Staatsbad Bad Kissingen GmbH. "Im August 2020 soll an mehreren Tagen pro Woche ein Theaterstück aufgeführt werden, sodass sich der Innenhof für diese Zeit in einen Schauplatz für Festspiele verwandelt", so Heynen weiter. Der Monat August eignet sich wegen der Wetterlage am besten für solche Festspiele. Aus diesem Grund wird die Veranstaltungsreihe summertime entfallen.

Dieses Jahr findet die summertime aufgrund von Terminüberschneidungen mit anderen großen Veranstaltungen nicht statt. "Mit den Festspielen bieten wir Gästen und Einwohnern etwas Neues. Wir freuen uns darauf, diese Art der Veranstaltung in Bad Kissingen umzusetzen", sagt Sylvie Thormann, Kurdirektorin und Geschäftsführerin der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH.