Der Schützenbezirk Unterfranken ehrte verdiente unterfränkische Sportler im Zellinger Schützenhaus, darunter fünf Bogenschützen des SV Bavaria Thulba.

Allem voran wurden die herausragenden Leistungen und Erfolge von Elisa Tartler gewürdigt: Im Sportjahr 2019 krönte sie sowohl die Hallensaison, als auch die Saison im Freien, jeweils mit dem Deutschen Meistertitel. Auch international konnte Tartler überzeugen und errang beim Juniorencup in Slowenien den ersten Platz. Gleiches gelang ihr beim European Youth Cup in Bukarest.

Bezirkssportleiter Volker Rühle ehrte außerdem vier Thulbaer Bogenschützen der Schülerklasse A: Bei der bayerischen Meisterschaft in der Halle gewann Raphael Wigand sowohl den Titel im Einzel, als auch mit der Mannschaft, zusammen mit Lina Bürger und Elias Müller. Damit qualifizierten sie sich für die Deutsche Meisterschaft in Biberach a. d. R. Auch im Freien setzten sich die guten Leistungen fort. Bei der Bayerischen Meisterschaft in Hochbrück errangen Raphael Wigand, Lina Bürger und Tobias Hango den Meistertitel mit der Mannschaft. Mit diesem Ergebnis reiste man auf die Deutsche Meisterschaft im Rahmen der Finals nach Berlin und erkämpfte sich dort einen hervorragenden fünften Platz.

Im Anschluss lud der Schützenbezirk Unterfranken alle Geehrten zu einem Abendessen ein.