Höhepunkte sind die Buchlesung von Wolfgang Stöphasius aus München, der am Samstag, 12. August, ab 18 Uhr aus seinem Buch "In 70 Jahren um die Welt" liest, sowie die Mulivisions-Show "Russlands Norden" der Profi-Fotografen Ruth und Jürgen Haberhauer aus Marbach am Sonntag, 13. August, um 20.15 Uhr. Darüber hinaus gibt es mehrere weitere Vorträge. Reiseinteressierte aus dem Landkreis können gerne die Veranstaltung besuchen. Tagesgäste bezahlen einen Euro für den Vortrag, zwei Euro für die Multivisions-Show.

Das Treffen ist auch dieses Jahr wieder eine Benefiz-Veranstaltung zu Gunsten Rüdiger Nehbergs Organisation Target gegen die Beschneidung junger Mädchen und Frauen in Nordafrika. Infos unter https://www.target-nehberg.de

Gastgeber sind wie gewohnt die Kleinbracher Globetrotter Gabi Goll und Rudi Kleinhenz. Zeltaufbau ist am Donnerstag, ab 18 Uhr; am Freitag, 11. August, beginnt das Treffen um 8 Uhr. Für 20.15 Uhr ist der Vortrag von Manfred Hoffmann/Struppen "Entlang von Oder und Neiße" und um 21.15 Uhr von Edelgard und Horst Ronkholz aus Krefeld über den Iran. Gitarrenmusik an der Bronxtonne kommt von Sabrina Keller/Hain und Roland Wiegold/Gossersweiler-Stein.

Am Samstag, 12.8., gegen 18 Uhr beginnt die Buchlesung von Wolfgang Stöphasius aus München. In 70 Jahren um die Welt. Danach folgen um 20.15 Uhr der Vortrag von Carsten Lüsse aus Dortmund über das Südliche Afrika und um 22 Uhr ein 3-D-Vortrag von Georg Möller(Weisendorf) über Indien. Im Anschluss spielt wieder Roland Wiegold Gitarre.

Am Sonntag, 13.8., halten um 20.15 Uhr Ruth und Jürgen Haberhauer aus Marbach einen Multivision-Vortrag über Russlands Norden. Den Abschluss der Vorträge bildet am Montag, 14.8., um 20.15 Uhr Rudi Kleinhenz aus Bad Kissingen, der aus Argentinien und Chile berichtet.

Zeltabbau ist am Dienstag, 15. August. Alle Referenten sowie die Veranstalter sind Mitglieder der Dt. Zentrale für Globetrotter e. V.