Wolfgang Back verstarb am Mittwochabend in einer Bad Neustädter Klinik. Lange hat der frühere Bürgermeister Bad Bocklets gegen seine Krebserkrankung angekämpft, die die Ärzte vor mehr als zwei Jahren bei ihm diagnostizierten. Mit eiserner Disziplin meisterte der 66-Jährige bis zuletzt noch eine Chemotherapie.
15 Jahre lang, von 2002 bis 2017, setzte Back in der Marktgemeinde bedeutende Akzente, brachte zum Beispiel einen großen Einkaufsmarkt ins kleine Staatsbad, setzte sich für ein Gesundheitszentrum ein, befürwortete ein Heim für Senioren und sorgte dafür, dass das Baugebiet Kleinfeldlein sich füllte. Der Schuldenberg der Kommune, den er von seinem Vorgänger übernommen hatte, wurde immer kleiner. Die Kurgastzahlen kletterten hingegen in die Höhe. Der Marktgemeindechef war allgemein für unbürokratische Lösungen bekannt und erreichte damit viel für seine Gemeinde. Er war als Bürgermeister stets ansprechbar und es gelang ihm leicht, die Menschen zu erreichen.
Dennoch ging er mit seinen Erfolgen nicht, wie andere Politiker es oft tun, hausieren. Vielleicht tat er sich deshalb auch mit Lobreden auf seine Verdienste und seine Person schwer, so beispielsweise im Juli 2017, als man ihm die Goldene Bürgermedaille der Gemeinde überreichte. ikr