Wird die Welt immer kleiner? Ganz Bad Kissin gen rätselt, warum neuerdings der Weg von der Kurstadt nach Euerdorf laut amtlicher Beschilderung an der Euerdorfer Straße nur noch drei Kilometer betragen soll. Wo doch eine Probefahrt nach wie vor akkurat jene zehn Kilometer mehr auf den Tacho schreibt, die die Strecke früher auch schon lang war. Als ein Stadtrat jetzt im Kissinger Bauausschuss auf das seltsame Schild hinwies, scheiterte auch die Bürgermeisterei mit dem Satz "Vielleicht ist die Gemarkungsgrenze gemeint" am Versuch einer plausiblen Erklärung. Vielleicht braucht man Zeiten einer flächendeckenden Versorgung mit Navis einfach keine zutreffenden Entfernungsangaben auf Ortsschildern mehr. Foto: Siegfried Farkas