Nach dreijähriger Ausbildung im Novotel Würzburg wurde er jetzt bei der Freisprechungsfeier in Iphofen (Landkreis Kitzingen) ausgezeichnet. "Den Erfolg habe ich meinem Chefausbilder Joachim Diepholcz zu verdanken", sagt Fella bescheiden.


Bei Stadtmeisterschaft überzeugt

Während seiner Ausbildung hatte sich der 20-Jährige mit Blick auf die Arbeitszeiten eine Zweitwohnung in Würzburg genommen. Auch bei den Stadtmeisterschaften in Würzburg hatte er überzeugt.


Ausbildung als Notfallsanitäter

Aufgrund einer Lebensmittelallergie hängt der junge Mann jetzt noch eine dreijährige Ausbildung als Notfallsanitäter in Schweinfurt an. Bereits als Schulsanitäter an der Realschule hatte er sich verdienstvoll engagiert.
Das Retten liegt bei Fellas in der Familie. Vater Stefan ist seit 42 Jahren in der Wasserwacht Hammelburg aktiv. Bruder Johannes ist als gelernter Kaminkehrer nach Lehrgängen Rettungssanitäter in Hammelburg. Die Brüder engagieren sich zudem bei der Feuerwehr. Wolfgang Dünnebier