Unfall ging weitgehend glimpflich aus: Einen Leicht- und einen Schwerverletzten forderte ein Verkehrsunfall am Freitagabend gegen 18 Uhr. Kurz nach der Ortsausfahrt von Eyershausen war ein Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Bad Kissingen mit seinem Anhänger nach links von der Fahrbahn abgekommen. Dort prallte er mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen.
Das Gespann rutschte eine Böschung hinab. Der Fahrer musste vom BRK Bad Königshofen erstversorgt und in die Kreisklinik nach Bad Neustadt gebracht werden. Der Fahrer des Autos, mit dem der Unfallverursacher zusammenprallte, wurde nur leicht verletzt. Vor Ort waren die Wehrleute aus Eyershausen, Kreisbrandinspektor Michael Weber und Kreisbrandmeister Christoph Wohlfahrt sowie der Kommandant der Bad Königshofener Feuerwehr, André Knies. Die Polizeibeamten beziffern den Gesamtschaden auf rund 17 000 Euro. hf