Gebäude des Sanatoriums Fronius werden zum Kauf angeboten.

Damit sieht es so aus, als mache der seit Jahren andauernde Wandel der Straße einen weiteren großen Schritt. Viele der einst stolzen Kurhäuser und Sanatorien haben aufgegeben. Parallel dazu wuchs die auf den Schwerpunkt Psychosomatik ausgerichtete Unternehmensgruppe Heiligenfeld die Straße entlang nach Norden.

Angeboten werden auf Immobilienportalen wie Immowelt und Immonet das Haus Belvedere, die Alte Villa, das Sanatorium, das Schwimmbad und ein Verbindungsgebäude. Die Bruttogeschossfläche dieser Gebäude wird mit 7175 Quadratmetern angegeben. Auf Angebote dieser Zeitung zu einem Gespräch über die Beweggründe für den Verkauf reagierten die Eigentümer nicht. Siegfried Farkas