Daniela Geßner aus Großwenkheim ist nicht nur die erste weibliche Auszubildende der Fa. Vorndran Metallbau GmbH & Co. KG. Die junge Frau ist auch noch eine der besten. Deshalb wurde ihr jetzt der bayerische Staatspreis für hervorragende Leistungen übergeben.

Daniela Geßner schloss die Ausbildung zur technischen Systemplanerin mit Fachrichtung Stahl- und Metallbau mit der Bestnote 1,1 ab, teilt Tiemo Vorndran, einer der Geschäftsführer mit. Damit zähle sie zu den acht besten Absolventen von mehr aus 800 Auszubildenden aus 39 Berufen, heißt es weiter.

Ihr Ausbildungsteam der Abteilung Stahlbau mit Geschäftsführer Tiemo Vorndran gratulierte sehr herzlich zu dieser herausragenden Leistung und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit der ausgezeichneten Kollegin. red