Gegen 18 Uhr war ein Mann mit seinem Wagen in der Parkstraße unterwegs, als er Brustschmerzen bekam und kurzzeitig das Bewusstsein und somit auch die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Wagen machte dann einen 90-Grad-Bogen und kam von der Fahrbahn ab.

Im weiteren Verlauf überfuhr er zwei größere Steine und prallte gegen die Hauswand der neu errichteten Festhalle der Gemeinde Thundorf. Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst vor Ort versorgt und dann in ein Krankenhaus verbracht.