Gleich am Tag nach ihrer Ankunft empfing Münnerstadts Bürgermeister Helmut Blank (CSU) die französischen Gäste zusammen mit ihren Gastgebern im Rathaus. "Ich freue mich immer, wenn ich junge Leute in der Stadt begrüßen kann", sagte Helmut Blank und wünschte ihnen einen schönen Aufenthalt.
Dabei wird bestimmt keine Langeweile aufkommen. Denn während ihres zehntägigen Aufenthaltes stehen unter anderem Ausflüge nach Bamberg, nach Bad Brückenau (mit Besichtigung des Fahrradmuseums) und zum Point Alpha auf dem Programm. Im speziellen Unterricht werden die Schülerinnen und Schüler darauf vorbereitet, erklärte Susanne Morper, die zusammen mit ihren französischen Kolleginnen Silvette Gavard und Elise Frischmann die Schüler betreut. Die Gäste sollen natürlich auch die Stadt Münnerstadt kennenlernen, wozu unter anderem eine Stadtrallye beitragen soll. Der Bürgermeister riet den Schülerinnen und Schülern auch einen Besuch des Hennebergmuseums an.
Erstmals dabei beim Empfang war die Präsidentin des Partnerschaftskomitees Münnerstadt-Stenay, Monika Grim. "Sonst hatte ich immer Unterricht", sagte die ehemalige Lehrerin.