Die Leiterin des Seniorenkreises, Gabi Knoch, zeigte sich erfreut über zahlreiche Besucher aus der Stadt Münnerstadt, Brünn, Althausen und Reichenbach.

Das Duo Freiflug mit Marianne und Peter machte Faschingsmusik . Die Senioren waren zum Mitsingen aufgefordert. Für stimmungsvolle Unterhaltung sorgten Büttenredner. Gabi Knoch und Ines Haupt lieferten sich mehrere Gesprächsduelle. Anneliese Albert widmete sich den gelegentlich unchristlichen Gedanken einer Kirchgängerin.

Einen humorigen Redebeitrag lieferte Faschingsstrategin Anneliese Heppt. Karl Beudert hielt eine Schmeichelrede über die Frauen. Ein Glanzpunkt war der Auftritt dreier Tänzerinnen. Seit zehn Jahren treten Jasmin und Larissa Kleren (Althausen) beim Faschingsnachmittag der Senioren auf. Diesmal machte auch ihre eineinhalb jährige Schwester Nancy mit. Das Motto hieß "Helau in Franken heißt gute Laune tanken."