Bei einem Unfall an der sogenannten "Pyramide" zwischen Nüdlingen und Münnerstadt am Mittwochvormittag, gegen 9.30 Uhr, wurden sechs Personen zum Teil schwer verletzt. Alle wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.
Eine 51-jährige VW-Fahrerin wollte auf der B 287 aus Richtung Schweinfurt nach links in Richtung Nüdlingen abbiegen und übersah dabei einen 70-jährigen Mercedes-Fahrer, der ihr aus Richtung Münnerstadt entgegen kam und Vorfahrt hatte.
Durch den Aufprall im Kreuzungsbereich wurden am VW das linke Vorderrad samt Achse abgerissen sowie der Frontbereich bis zur Fahrgastzelle eingedrückt. Der Mercedes wurde im Frontbereich sowie auf der Fahrerseite beschädigt.
Der entstandene Sachschaden beläuft sich laut Polizeibericht auf circa 15 000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Münnerstadt übernahm die Verkehrsregelung während der Unfallaufnahme. Vor Ort waren zudem ein Notarzt, ein Einsatzleiter, drei Rettungswagen sowie ein Krankentransportwagen.