Der Erlös der Aktion dient der Finanzierung neuer Spielgeräte auf dem Spielplatz und soll einen finanziellen Beitrag zu geplanten Umbauarbeiten im Kindergarten leisten. Dort ist geplant, neben der Kinderkrippe noch eine Kleinkindergruppe einzurichten.


Nur Kindergarten-Artikel

Versteigert und verkauft werden bei dieser Aktion ausschließlich Artikel aus dem Kindergarten. In die Versteigerung gehen unter anderem zwei massive Holzspieltürme vom Kinderspielplatz, die im Zuge der Umgestaltung abgebaut wurden. Für den Privatgebrauch im heimischen Garten seien diese noch bestens geeignet, betont Elternbeirat Markus Peschel. Auch hat der Elternbeirat den Dachboden des Kindergartens durchstöbert und ist dort für seinen Flohmarkt fündig geworden.
Kleine Basteltische, Regale, Kinderstühle - all das wird im Jugendzentrum am 28. Februar angeboten. Elternbeiratsvorsitzender Heiko Dieterle ist überzeugt davon, dass das Sortiment seine Abnehmer findet und hofft auf eine spannende Versteigerung.
Manches aus dem Sortiment kennt Markus Peschel noch aus seiner Kindergartenzeit. Die angebotenen Sachen sind so massiv, dass sie mehrere Kindergenerationen problemlos überlebt haben. Der Flohmarkt im Jugendzentrum dauert von 13.30 bis 16.30 Uhr. Die Versteigerung findet um 14.30 Uhr statt. Der Elternbeirat bietet außerdem eine Kaffeebar.


Vorab-Information möglich

Wer sich bereits vorab über die zum Verkauf stehenden Artikel informieren möchte, dem sendet der Elternbeirat auf Wunsch auch eine Liste mit den zum Verkauf/Versteigerung stehenden Möbelstücken und Spielgeräten zu. Sie kann per Email unter: Elternbeirat_KiGa_Muennerstadt@gmx.de angefordert werden. Der Elternbeirat weist daraufhin, dass Interessenten unter dieser Adresse bereits jetzt schon Versteigerungsangebote abgeben können.