Unter der Leitung von Melanie Alsdorf wurde den Kindern das handwerkliche Geschick näher gebracht. "Leider ist im Gegensatz zu früher dies schulisch nicht mehr möglich", meint Carolin Koch, die Organisatorin des Ferienprogramms. "Wie häkelt man Luftmaschen - auch für Linkshänder" war eines der Themen. In gut zwei Stunden hatten die Kinder riesigen Spaß und wünschten sich eine Zugabe.

Weitere Aktionen der Kreativ-Werkstatt waren ein Selbstbehauptungskurs, das "Samuralprojekt" und "Naturseife selbst sieden". Am Donnerstag, 14. August, von 15 bis 17 Uhr findet noch "Blumen filzen" mit Melanie Alsdorf statt.