Das Glück des 29-Jährigen war es unter anderem auch, dass seine Kollegen erst vor Kurzem ihren Erste-Hilfe-Kurs aufgefrischt hatten und sofort vorbildlich handeln konnten. Die Unfallermittlungen führt die Polizeiinspektion Bad Brückenau.

Polizeioberkommissar Michael Zimmer zu: Arbeiter durch Stromschlag schwer verletzt by Infranken.de

Gegen 11.45 Uhr waren der 29-Jährige und sein zwei Jahre jüngerer Kollege gerade dabei eine Betonplatte auf einem Reiterhof im Ortsteil Detter zu gießen. Dabei bediente der 27-Jährige nach derzeitigem Erkenntnisstand den Ausleger des Betonpumpenfahrzeugs per Fernbedienung. Der Ältere hielt den Betonpumpenschlauch. Offenbar aus Unachtsamkeit steuerte der Jüngere der beiden dann den Ausleger der Betonpumpe an eine über das Grundstück führende Hochspannungsleitung.

Der 29-Jährige erlitt in der Folge einen heftigen Stromschlag und brach bewusstlos zusammen. Bis zum schnellen Eintreffen des Rettungsdienstes und eines Notarztes versorgten seine Kollegen den Schwerverletzten vorbildlich, so dass dieser noch vor Ort wieder das Bewusstsein erlangte. Mit schweren Stromschlagverletzungen kam der Mann im Anschluss daran in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Gegen den 27-jährigen Bediener des Auslegers wird wegen Fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. In die Ermittlungen der Bad Brückenauer Polizei ist auch das zuständige Gewerbeaufsichtsamt eingebunden. pol