Köhlers musikalischer Werdegang führte ihn zunächst von Schulchor und Klavierunterricht hin zu seiner Rolle als Leadsänger einer Funkband.
Parallel dazu gründete er mit einem Freund "Das Sendelbach-Duo", eine ironisch-komische Formation, die acht Jahre lang existierte und in dieser Zeit Kultstatus im Bamberger Raum erlangen konnte. Nebenher schrieb Tim Köhler immer wieder Kolumnen und Artikel.
Seine Lieder schrieb er jahrelang nur für sich und sein Klavier, anfangs fiktive, dramatisierte Geschichten, deren Inhalt sich im Lauf der Zeit änderten. Sie erzählten nun persönliche, reale Geschichten aus Köhlers Leben. Doch erst 2012 schubste sich Köhler nach mehreren Anläufen selber auf die Bühne und trat erstmals mit seinen Liedern auf.


Bildreiche Sprache

Tim Köhler möchte kein Weltverbesserer sein, vielmehr beleuchtet er Momentaufnahmen des Lebens mit all seinen Höhen und Tiefen. Mit rauer Stimme und bildreicher Sprache erzählt er Geschichten, in der sich jeder Zuhörer finden und erkennen kann. Seine intelligenten Texte sprechen einerseits den Kopf an, andererseits sind sie melancholisch und feinfühlig und gehen ans Herz. Mit seiner außergewöhnlichen Bühnenpräsenz zieht Tim Köhler das Publikum in seinen Bann.
Mehr Infos unter www.tim-koehler.net. Karten gibt es im Vorverkauf im Bücher Pavillon oder an der Abendkasse.