Anlässlich des 25-jährigen Bogenjubiläums des Schützenvereins Bavaria Thulba 1913 e.V.
führte der Schützengau Rhön-Saale seine Königsproklamation in der Turnhalle in Thulba durch. Gauschützenmeister Michael Groß und Gaubogenreferent Manfred Koch gratulierten in ihren Grußworten zum Jubiläum der Bogenabteilung und wünschten weiter viel Erfolg.
Am Gaukönigsschießen beteiligten sich sehr viele Schützen, so konnten Gauschützenmeister Groß und Stellvertreter Günter Schwager, Gaujugendleiterin Verena Koch und ihr Stellvertreter Alexander Zeininger, sowie Gaubogenreferent Manfred Koch den neuen Königshäusern zu ihren Erfolgen gratulieren. Nach einem Festakt und Mittagessen startete die Preisverteilung des Schützengaues Rhön-Saale und des Schützenvereins "Bavaria" Thulba, welche das Schießen gemeinsam durchgeführt haben. Ein großes Dankeschön ging an den Ehrenschützenmeister, des austragenden Vereins und stellvertretender Gaubogenreferent Erhard Happ und an seine Frau Erika , für die Durchführung und Leitung dieses Jubiläumschießens.
2. Gaujugendleiter Alexander Zeininger überreichte dem glücklichen Gewinner Jonas Schmitt vom Schützenverein Zahlbach den Gaujugendpokal, den Gaujugendpokal der Bogenschützen erhielt Moritz Kehl vom Schützenverein Wermerichshausen. Die Berthold Hehn-Gedächtnis-Scheibe, die im Wechsel in den Kugel- und Bogendisziplinen ausgeschossen wird, ging in diesem Jahr nach Wermerichshausen, an den erfolgreichen Bogenschützen Marcel Kleinhenz.
Gaujugend-Robin Hood wurde Constantin Schmück SV Thulba, Gaujugend-Little John Ramona Weigand (SV Wermerichshausen) und Gaujugend-Bruder Tuck Laura Swiercz (SV Neuwirtshaus).
Den Titel des Gau-Robin Hood errang Michael Rundell, seine erster Gefährte ist Gau-Little John Gerald Röder ebenfalls vom SSV Nüdlingen und zweiter Gefährte Gau-Bruder Tuck Marius Meindl vom SV Thulba.
Die von Ehrenschützenmeister Erhard Happ gestiftete Jubiläumsscheibe gewann Michael Rundell vom Schützenverein SSV Nüdlingen.
Nina Swiercz ist die Schützenliesel 2017 vor Alicia Böhm, beide vom SV Neuwirtshaus und Brigitte Hehn vom SV Thulba. Zur Gaujugendkönigin wurde Eva Schmitt SV Zahlbach gekrönt, 1.Gaujugendritter Jonas Helmerich (letztjähriger Gaujugendkönig) und 2. Gaujugendritter Julian Saal, beide vom SV Wermerichshausen.
Bei den Auflageschützen waren alle drei Schützen vom SV Thulba, Karlheinz Dunkel gewann die Scheibe vor seinen Schützenbrüdern Anton Friedrich und Dietmar Kolb.
Der krönende Abschluss war die musikalisch umrahmte Proklamation des neuen Gauschützenkönigs. Nachdem Jens Weigand zuvor zwei Jahre in Folge der Gaukönig vom SV Thulba war, Gaukönig 2017 ist Werner Gärtner mit einem 15,0 Teiler, wieder ein Schütze vom Schützenverein 2Bavaria" Thulba, 1. Gauritter Sebastian Kessler (SV Zahlbach), 2. Gauritter Rainer Schöller (SG Maßbach).