Die Benefiz-Konzertreihe fand erstmals 2006 statt.

Unter Leitung von Peter Silberbach wird zum siebten Mal eine Mischung aus Klassik, Pop und Rock präsentiert. Als Moderatorin konnte Ulla Müller von Bayern 1 für zwei Vorstellungen gewonnen werden, heißt es in einer Ankündigung. "Wir hoffen wieder auf ausverkaufte Veranstaltungen", wird darin der Präsident des Chores, Ernst Reinhardt, zitiert.

Die Liebe zur Musik verbindet die über hundert ambitionierten Mitwirkenden, die sich selbst als "Vollblut-Hobby-Musiker" bezeichnen. Der Chor "ma so ma so" ist inzwischen weit über die Landkreisgrenzen hinaus ein Begriff. Das vielharmonische Hackschnitzel-Orchester umfasst eine Blasorchester- und Streicherbesetzung. Silberbach hat wieder eine Mischung aus Solodarbietungen, Chorgesang, Big-Band-Sound und konzertanter Orchestermusik zusammengestellt.

Karten für die drei Vorstellungen am 9. November um 19 Uhr sowie am 10. November um 13.30 und 19 Uhr gibt es in der Sparkasse Gemünden, in der Bank Schilling Hammelburg sowie im Gräfendorfer Dorfladen und im Friseurstübchen Locken-Line.