Freitags in Ramsthal: Aus der Bücherei klingt fröhlicher Gesang. Von wem und warum? Zehn Vorschulkinder singen mit Begeisterung das Büchereilied: "Viele bunte Bücher aus der Bücherei hol' ich mir nach Hause und hab viel Spaß dabei". So klang es aus den Kehlen der Vorschulkinder, die sich in 14-tägigem Rhythmus, vier Mal mit ihrer Erzieherin Sandra Späth auf den Weg in die Katholische Öffentliche Bücherei Ramsthal machten, um "Bib-Fit" zu werden. Das Programm ist vom Borromäusverein entwickelt worden, einem Netzwerk für Büchereiarbeit der Katholischen Kirche. Ausleihen, Aussuchen, Vorlesen, Zuhören, Malen, Erzählen und Wissen und die Büchereiführung: "Was gibt es, wo steht es?", so lernten die Kinder die Bücherei kennen. Viel Spaß machte es den Kindern, nach einer Geschichte von Helme Heine ihr schönstes Osterei zu malen. Die Bilder wurden in der Bücherei ausgestellt. Aufregung war bei der Bibliotheksführerscheinprüfung umsonst, alle Kinder konnten ihre Aufgaben erfüllen. Büchereileiterin Christine Neder überreichte ihnen eine Urkunde. red