Auch in diesem Jahr stand Otmar Diez den Vorschulkindern des Kindergartens "GerneGroß" bei der Auswahl ihrer Gemüsepflanzen für die Rahmenbeete mit Rat und Tat zur Seite. Im vergangenen Jahr waren im Kindergarten unter seiner Anleitung zwei Rahmenbeete entstanden. Voller Eifer bereiteten die jetzigen Vorschulkinder die Beete vor und überlegten, womit sie diese bepflanzen wollen. Jede Menge Schnittlauch war klar, war dieser doch bereits im letzten Jahr eine beliebte Nascherei der Kinder während des Spiels auf der Wiese. Radieschen, Karotten und Petersilie wurden von den Kindern aufgezählt. Aber was noch? Also fragten sie Otmar Diez, Opa eines Kindergartenkindes, bekannt durch seine Naturschule. Bei einem Besuch in seinem Garten konnten sie viele Gemüsepflanzen bestaunen. Sie hörten aufmerksam zu, als ihnen erklärt wurde, dass Brennesselsud der Dünger für die Pflanzen ist. Lustig fanden sie den Namen für eine Salatpflanze: Teufelsohren.
Sie freuten sich, als Otmar ihnen Pflanzen schenkte, darunter die Teufelsohren. Jetzt hoffen die Kinder auf reiche Ernte.