Dabei war auch die Enkelin Sofia Peschka aus Paraguay, die zurzeit eine Ausbildung im Trend-Atelier Nicole Brandler in Untererthal absolviert. Die Nachkommen von Konrad Peschka wohnen in Paraguay, wo Sohn Martin Peschka mit seiner Familie eine Farm mit Anbau von Früchten besitzt.
Ehrenvorsitzender Edgar Hirt führte die Enkelin durch das Europa-Haus am Viehmarkt, wo auch ein Bild des hoch verdienten Großvaters hängt. Bei Kaffee und Kuchen wurden alte Erinnerungen an Konrad Peschka wach, der auch ein beliebter Lehrer und Kommunalpolitiker in Hammelburg war.