Diesmal haben sie gemeinsam mit Mädchen und Jungen im Alter von acht bis 14 Jahre Flöße gebaut.

Dafür verwendeten die Teilnehmer Holz, Seile und jede Menge leere Kanister. Als die selbstgebauten Flöße fertig waren, wurden diese auch in der Saale zu Wasser gelassen. Zum Schluss bauten alle zusammen ein gemeinsames Floß, auf dem eine große Anzahl der Kinder Platz nehmen konnte. Einer der Teilnehmer musste ungewollt in der Saale baden gehen.