Fast schon zur Tradition geworden ist der "Sponsorenlauf" der Einhard-Grundschule Euerdorf. Über 130 Kinder der Erst- bis Viertklässler war auf den Beinen nach dem Motto "Durch Bewegung etwas bewegen".
"Ich mache erst mal eine kurze Pause, dann geht's weiter", meinte Linus, als er zum Laugengebäck griff, "schließlich bin ich schon drei Runden gelaufen." Da hatte der Erstklässler völlig Recht, denn das waren schon knapp vier Kilometer, die er auf dem Gelände des VfR Sulzthal bewältigt hat.

Die Schüler waren angehalten, auf einer vorher abgesteckten Route von etwa 1,2 Kilometern innerhalb von knapp drei Stunden möglichst viele Runden zu laufen. Schon in der Woche zuvor suchten sich die Kinder dazu Sponsoren und vereinbarten einen Spendenbeitrag pro Runde. Mit dem "erlaufenen" Betrag soll der Pausenhof attraktiver gestaltet werden. Diesmal werden zwei Fußballtore angeschafft."

So lief jeder Schüler, so viel und so schnell er konnte und mochte. Die erste Runde wurde gemeinsam mit der jeweiligen Klassenlehrerin gegangen. Für die Dritt- und Viertklässler wurde die Runde auf 1,4 Kilometer etwas verlängert. Manche Schüler haben dann trotzdem zwölf Runden geschafft, was einer stolzen Leistung von knapp 18 Kilometern entspricht.

Zwischendurch konnte immer wieder Pause gemacht werden. Der Elternbeirat hatte Obst, Gemüse und Laugengebäck gesponsert. Eltern waren auf der Strecke und motivierten ihre Kinder oder liefen sogar selbst mit. Die Kinder hatten Picknick-Decken dabei und ruhten sich dort mit gemeinsamen Spielen aus. Eine Veranstaltung in entspannter Atmosphäre und lauffreudigen Kindern.