Die Mitglieder des Sportvereins Ramsthal können endlich aufatmen. Im dritten Anlauf ist es gelungen eine neue Vorstandschaft zu wählen. Die bisherige Vorstandschaft hatte in der Jahreshauptversammlung bekanntgegeben, dass sie nicht weiter zur Verfügung stehen werde. Einzig Schatzmeister Mirko Kaiser und der zweite Vorsitzende Stefan Six gaben ein Signal unter bestimmten Bedingungen wieder anzutreten. Nachdem in der zweiten Versammlung kein Erfolg bei der Suche geeigneter und gewillter Kandidaten zu verzeichnen war, verlief der dritte Versuch erfolgreich und die Wahl ging problemlos vonstatten.
Josef Späth hatte eine komplette Führungsmannschaft vorgeschlagen, so war es für Bürgermeister Alfred Gündling leicht, die Wahl zum Ergebnis zu bringen. Die Versammlung wählte den bisherigen zweiten Vorsitzenden Stefan Six zum ersten Vorsitzenden. Stellvertreter ist Matthias Höver. Mirko Kaiser macht als Schatzmeister weiter an der Seite seines Bruders Timo Kaiser. Als Schriftführer wurde Steven Späth gewählt. Die neue Vorstandschaft war unter der Bedingung angetreten, dass sie von verschiedenen Aufgaben entlastet wird. Aus diesem Grund wurden Verantwortliche für verschiedene Aufgaben in Form von Ausschüssen gewählt. Es sind im Einzelnen: Saaletal-Marathon Bernhard Gößmann-Schmitt, Karin Schmitt, Katrin Vollert, Enrico Ott. Weinfest: Karin Schmitt, Andrè Sixt, Marcel Schmitt, Katrin Vollert, Ilona Gößmann-Schmitt; Einkauf Gastwirtschaft/Veranstaltungen: Udo Schaub. Technische Angelegenheiten: Steffen Kaufmann. Jugendarbeit: Rudi Weik.
Der Bürgermeister dankte Josef Späth und Franz Büttner für ihre Unterstützung bei der Suche nach dem Führungsteam.