In den oberen beiden Geschossen präsentieren 25 Berufs- und Hobbykünstler, die in Hammelburg wohnen oder aus Hammelburg stammen, ihre Werke.

Die Eröffnung der Ausstellung "ZEITräume" findet am Samstag, 7. Mai, um 18 Uhr statt. Astrid Hedrich-Scherpf gibt eine Einführung in die Arbeiten der Künstler. Das Damenquartett "Sweet Inspirations" unterhält mit musik.
Die Ausstellung "ZEITräume" zeigt bis 19. Juni etwa 170 Arbeiten. Neben Gemälden, Zeichnungen und Fotografien sind auch Skulpturen und Installationen - sogar eine Videoinstallation ist dabei - zu sehen.

Ein Raum ist auch der Geschichte des Gebäudes gewidmet. Denn das frühere Hammelburger Kaufhaus war ein wichtiger Teil der lokalen Wirtschaft. So werden etliche Besucher sicherlich schon allein aus Neugier auf die früheren Verkaufsräume einen Blick in die Ausstellung wagen. Sie ist ab dem 7. Mai samstags von 10 bis 15 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Während der Besuchszeiten sollen auch immer ein oder zwei Künstler für Auskünfte bereit stehen. Führungen für Gruppen können auch außerhalb der Öffnungszeiten per E-Mail an kunstvereint@gmail.com vereinbart werden.

Bei der Finissage am Sonntag, 19. Juni, wird ein Publikumspreis vergeben. Jeder Besucher kann während des Ausstellungszeitraums ein Werk eines Künstlers per Stimmzettel auswählen.