Zu sehen sind Bilder der Hobbykünstlerin Edith Schorn aus Oberthulba.

Die Arbeiten zeigen Motive zum Thema Afrika. Nachdem Edith Schorn bereits einige Bilder zu dem Thema gemalt hatte, bat Albin Friedrich sie um weitere Arbeiten, um genug für eine Ausstellung zu haben.

Edith Schorn malt seit ihrer Kindheit mit Begeisterung. Die Kreativität ist ihr wohl in die Wiege gelegt worden: Ihr Urgroßvater war Baumeister und Bildhauer. Vor 20 Jahren begann sie - neben Beruf und Familie - wieder mit dem Malen. Zuerst mit Bleistift, Kohle und Tusche, dann mit Aquarellfarben.

Vor einigen Jahren probierte Edith Schorn die Öl- und Acryltechnik aus und fand großen Gefallen daran. Das Malen entspannt sie und lässt sie den Alltag vergessen. Edith Schorn malt Tiere, Landschaften, Meer, Städte, Blumen und abstrakte Motive. Dabei liebt sie klare, leuchtende und harmonische Farben, vor allem rot, gelb und blau. Die Bilder passen gut zu den Farben in der Praxis.

Sie sind während der Öffnungszeiten montags bis freitags von 8.30 bis 11.30 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 16 bis 19 Uhr in der Praxis in Oberthulba, Obere Torstraße 5, zu sehen.