Diese Aufgabe hatten die beiden neu gewählten Gemeinderatsmitglieder Mario Götz und Frank Reuter übernommen. Sie hoben besonders die Arbeit der letzten Jahre heraus. Es war die Zeit in der sich Hassenbach durch die Sanierung des Pfarrhaus mit dem neuen Dorfzentrum und damit verbunden der Ausbau der Schulstraße wesentlich zum Positiven veränderte.
Von ihren 18 Jahren im Marktgemeinderat war Gabriele Pentenrieder zwölf Jahre (2002 bis '14) Ortsbeauftragte. Die beiden neuen Vertreter ab 1.Mai dankten für ihre Arbeit für den Gemeindeteil und überreichten ihr ein Blumengebinde.