Einen Fußballprofi als Vorleser hatte das Aschacher Büchreiteam zum Welttag des Buches angekündigt. Die vielen Kinder - beinahe so viele wie zwei Fußballmannschaften - rätselten natürlich: "Wer da wohl kommt?", oder "War das nur ein Scherz?"

Mit Pfarrer Michael Kubatko kam tatsächlich ein Fußballprofi, der nach wie vor Fußball in der Bayerischen Klerusauswahl spielt. Mitgebracht hatte er drei Bücher, aus denen die Kinder auswählen durften. Die Kinder entschieden sich für "Gustav vor - noch ein Tor!" aus der Reihe "Erdmännchen
Gustav" von Ingo Siegner.

In der Geschichte geht es darum, dass drei Erdmännchen aus den Zootieren eine Fußballmannschaft zusammenstellen. Denn sie wollen eine Wette gegen den Maulwurf Kurt gewinnen.

Pfarrer Michael Kubatko gelang es, die Kinder in seinen Bann zu ziehen und zum lachen zu bringen.
Am Ende der Geschichte verliert die Mannschaft um die Erdmännchen zwar das Fußballspiel, doch die Wette, wenigstens ein Tor zu schießen, wird von ihnen gewonnen. Danach ging es ans Basteln. Es wurden Fußballfelder bemalt, ausgeschnitten und auf Pappe aufgeklebt. Anschließend hatten die Kinder viel Spaß dabei, Wattebällchen in die Tore zu pusten.