Traditionell eröffnen die Allianzgemeinden des Schweinfurter Oberlandes am ersten Wochenende im Mai mit der Auftaktveranstaltung "Wunderbar wanderbar" die Sommersaison. Diese findet immer an einem zentralen Ort statt, dieses Mal in Maßbach. Am Samstag und Sonntag, 2. und 3. Mai, fällt beim Marktfest der offizielle Startschuss. Am Sonntag haben die Geschäfte offen.
Die Veranstaltung bindet mit Wanderungen und Radtouren immer alle anderen Orte mit ein, wie zum Beispiel Oerlenbach (siehe Infokasten). Außerdem wurde die neue Mitgliedsgemeinde Rannungen in das bestehende Wanderwegenetz eingearbeitet. Die Schirmherrschaft hat Landtagsabgeordneter Sandro Kirchner übernommen.

Wanderpokal

Der Festbetrieb in Maßbach wird am Samstag um 13 Uhr eröffnet. Die Maßbacher Vereine sorgen für Bewirtung. Musik gibt es ab 14 Uhr von der König-Ludwig-Band aus Oberlauringen, ab 17 Uhr von den Trichter Gsichtern aus dem Schweinfurter Oberland, die von Freunden aus Slowenien begleitet werden und ab 20 Uhr von der Band "Sing" aus Maßbach.
Der Festbetrieb am Sonntag startet um 11 Uhr. Ab 12 Uhr wird die Wandersaison am Marktplatz mit den Grußworten und der Begrüßung der Wandergruppen offiziell eröffnet. Dabei wird auch der Wanderpokal wieder an die größte Wandergruppe überreicht werden. Ab 11 Uhr spielt die Trachtenkapelle Theinfeld und ab 14.30 Uhr der Musikverein Hesselbach. Daneben gibt es Auftritte der Maßbacher Volkstänzer, Comedy mit Jakob Neunhoeffer, Kinderbelustigung und geöffnete Marktstände rund um den Maßbacher Marktplatz. Auch die Geschäfte haben an diesem Sonntag geöffnet.
Das Rahmenprogramm zu "Wunderbar wanderbar" sieht außerdem verschiedene Führungen vor, die durch die beiden Maßbacher Gotteshäuser führen oder einen historischen Rundgang durch Stadtlauringen vorsehen. Samstagabend gibt es außerdem Heinz-Erhard-Comedy in der Stadtlauringer Rathausdiele. Beim Fränkischen Theater in Maßbach darf hinter die Kulissen geblickt werden.

Erstmals auch Joggen

Erstmals kann man bei "Wunderbar wanderbar" auch joggen. Die Laufgruppe Maßbach startet am Samstag ab 14 Uhr an ihrem Infostand. Informationen zu erneuerbaren Energien gibt es am Samstag ab 11 Uhr in Waldsachsen. Das Tree-Climbing des Klettergartens am Ellertshäuser See beginnt am Samstag und Sonntag um 10 Uhr. An beiden Tagen wird das Such- und Wanderspiel Geocaching veranstaltet.

Sternwanderungen

Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen der Sternwanderungen. Startpunkte für die einzelnen Wandergruppen sind in Hesselbach, Weipoltshausen, Hoppachshof, Volkershausen, Ballingshausen, Poppenlauer, Oberlauringen, Thundorf, Rannungen und Seubrigshausen.
Die Startzeiten können dem für "Wunderbar wanderbar" aufgelegten Folder entnommen werden oder im Internet eingesehen werden. Für alle Wandergruppen ist eine Rückfahrtmöglichkeit organisiert.
Im Aktivprogramm sind am Sonntag zusätzlich Wanderungen ab Schonungen und Mainberg zum Bläsertreffen nach Abersfeld vorgesehen. Der Bund Naturschutz Stadtlauringen lädt zu einer Rundwandertour ab Maßbach ein. Weitere Info- und Mitmachangebote sind in Thundorf, Fuchsstadt und am Golfplatz Löffelsterz vorgesehen.
Neben dem Auftaktfest in Maßbach sind auch das Brauhausfest in Fuchsstadt, das Frühlingsfest in Forst und das Bläsertreffen der Gemeinde Schonungen in Abersfeld mit in "Wunderbar wanderbar" eingebunden.
Nordic Walking organisiert die Krankenkasse GEK am Sonntag ab 13.30 Uhr. Treffpunkt ist an ihrem Stand. Alle Gastronomiebetriebe der Oberland-Gemeinden haben ebenfalls geöffnet und sich auf Radfahrer und Wanderer entsprechend vorbereitet.

Die neuen Wanderwege
Rabenweg
Neu ist ein Rundweg mit dem Namen "Rabenweg", der auf den Namensursprung von "Rannungen" hinweist und eine Verbindung der Orte Rannungen und Maßbach darstellt.

Alter Wengertsweg Ein weiterer Themenweg ist der "Alte Wengertsweg", der auch auf Gemarkung der Nachbargemeinden Poppenhausen und Oerlenbach verläuft und an einer Stelle vorbeiführt, an der noch heute Steinwälle auf die ehemalige Bewirtschaftung durch Winzer hinweisen.

SWO Tour 4 Eine Streckenwandertour ist die neue SWO Tour 4. Mit Startpunkt in Oberlauringen verbindet der Weg die Ortsteile Theinfeld, Weichtungen, Poppenlauer und Rannungen und geht auch auf einem kleinen Abschnitt durch die Gemarkung von Münnerstadt-Seubrigshausen.

Kennzeichnung Pünktlich zum Start der Wandersaison sollen diese Wege nun gekennzeichnet werden. Wer Interesse an einer Tour auf den neuen Wanderwegen hat, kann am ersten Maiwochenende bei der Veranstaltung "Wunderbar wanderbar" z. B. bei der Sternwanderung ab Rannungen teilnehmen (Start an der Kirche, 9 Uhr).

Information Interkommunale Allianz Schweinfurter OberLand, Tel.: 09720/ 9100 40, im Internet unter www.schweinfurter-oberland.de