Wer die meisten Medien bei der Stadtbücherei Bad Kissingen innerhalb eines Jahres ausgeliehen hat, der wird von der Stadt Bad Kissingen geehrt. Oberbürgermeister Kay Blankenburg überreichte an die Sieger Präsente.
Florian Kreps (11 Jahre) aus Bad Kissingen kam bei den Kindern auf Platz 3 mit 133 Ausleihen. Die neunjährige Anna-Maria Albert aus Bad Kissingen schaffte es knapp mit 138 Entleihungen auf Platz 2. Der Sieger ist Jonas Greubel. Gerade sieben Jahre alt, hat er im vergangenen Jahr 184 Medien, darunter auch Hörbücher entliehen. Bei den Erwachsenen reichten Ulrike Schwittlick aus Bad Kissingen 292 Entleihungen für Platz 3. Irene Voll hatte 341 Entleihungen zu verzeichnen. Der erste Platz ging mit 379 Entleihungen an Traudl Stolz. In Vertretung nahm deren Schwester Barbara Eberlein den Preis entgegen.
Auf die Präsente der Stadtbücherei legte Pro Bad Kissingen . den Kissinger Geschenkgutschein "oben drauf", den man in 100 Kissinger Geschäften einlösen kann. red