Genau 2018 Euro spendeten die Besucher für die Fahrt mit dem Riesenrad. Das Geld wird über missio-München nach Tansania geleitet, wo es bei der Finanzierung eines Brunnenprojekts Verwendung findet. Über das Ergebnis freut sich auch Thomas Schuhmann, der das Festwochenende insgesamt positiv bewertet: "Nicht nur auf den großen Zuspruch, weit über die Gemeindegrenzen hinaus, sondern auch auf den reibungslosen Ablauf, insbesondere bei unseren Bemühungen um den Jugendschutz, bin ich stolz."