Seit fünf Jahren stehen mit "Southern Island" vier Jungs aus dem Altlandkreis Bad Brückenau für generationenübergreifende Liveperformances. Am Anfang noch als reine Jam-Band auftretend, entwickelte die Band über die Jah re hinweg einen ganz eigenen Stil, der die Grenzen zwischen Rock-, Blues-, Funk- und Metallmusik nahezu verschwinden lässt.
Anfang 2014 begann die Band dann ihr erstes Album aufzunehmen. Im zum Studio umgebauten Proberaum in Wildflecken nahm die Band über ein Jahr lang in Eigenregie Spur für Spur ihres Erstlingswerks auf.
Auch wenn die Mitglieder der Band wegen Arbeit, Studium und Ausbildung inzwischen über ganz Deutschland verteilt sind, kamen sie immer wieder zurück in die Heimat, um an ihrem Album zu werkeln.
Jetzt im Frühsommer 2015 ist es endlich so weit: Aufgenommen in Wildflecken und in Dinkelsbühl, gemastert und endabgemischt in Berlin und schlussendlich gepresst in Frankfurt, kommt Southern Island zusammen mit dem Album "Heading North" zurück in die Kurstadt.
Auf "Heading North" findet man nun sowohl überarbeitete Songs aus der Anfangszeit der Band sowie auch ganz aktuelle der letzten zwei Jahre. Die Band schafft es mit einer Vielzahl von Genres ein ganz bestimmtes Gefühl zu vermitteln. Nun ist Southern Island stolz, ihr Debütalbum in der Geburtsstätte der Band, Bad Brückenau, präsentieren zu können. Das Konzert findet am Samstag, 6. Juni, ab 19.30 Uhr zusammen mit der Band "Palmtree 2.0" aus Sinntal und dem Singer/ Songwriter "Illy The Kid" aus Würzburg in der FC-Halle am Hans-Pfister Sportgelände in Bad Brückenau statt. Infos gibt es auf: www.facebook.com/southernislandfanpage und www.southern-island.de