Dietrich Faber stellt in einer Vorpremiere den letzten Band der Hessen-Krimiserie "Sorge dich nicht, stirb!" vor. Im Rahmen von Leseland Hessen präsentiert die Gemeinde Sinntal als Kooperationspartner des landesweiten Literaturfestivals den Kabarettisten, Sänger und Bestsellerautor am Samstag, 28. September, 20 Uhr, in der Mehrzweckhalle Sterbfritz mit seiner neuesten Leseshow.

Vieles ist wie früher und doch ist alles anders. Kommissar Henning Bröhmann ist zurück bei der Polizei im beschaulichen Vogelsberg. Aber diesmal so richtig. War er früher Kommissar Unmotiviert, will Henning seine Aufgaben nun so perfekt erfüllen, dass es schon wieder zum Problem wird. Da passt es nicht im Geringsten, dass seine Mutter langsam dement und er selbst - fast noch schlimmer - 50 wird. Dann geschieht ein Mord in einem ganzheitlich arbeitenden Coaching-Achtsamkeits-Motivations-Power-Balance-Institut, und Henning gerät plötzlich selbst in die verführerischen Fänge grenzenloser Selbstoptimierung, heißt es in einer Pressemitteilung. Kommissar Bröhmann ermittelt, macht dabei vieles richtig - und einiges richtig falsch.

Seelenleben der deutschen Provinz

Hessens Krimistar Dietrich Faber beweist abermals einen tiefgründigen Blick in das Seelenleben der deutschen Provinz. Ein Buch wie das Leben: witzig, traurig, überraschend, albern, ernsthaft, und am Ende steht wie immer ein Abschied.

Karten gibt es im Vorverkauf bei der Gemeinde Sinntal in Sterbfritz, Elektro Melk (Sterbfritz) und "Der Kirchebäcker" (im Netto-Marken-Discounter, Altengronau) sowie in allen Geschäftsstellen der Kreissparkasse Schlüchtern.