Man hört es immer wieder: Der Medienkonsum steigt, während die Bewegungsaktivität sinkt. Immer mehr Kinder leiden an Konzentrationsproblemen, zeigen Verhaltensauffälligkeiten, motorische Defizite und psychosomatische Beschwerden. Als Konsequenz startete die Cleven-Stiftung gemeinsam mit der DAK-Gesundheit die neue Präventionsinitiative "fit4future" für "gesunde" Schulen.

Zu Beginn des Projektes hat die Grundschule Bad Brückenau nun die Spieltonne mit 192 verschiedenen Materialien kostenlos erhalten. "Mit den Sport- und Spielgeräten sowie den erklärenden Bewegungskarten bekommen die Kinder neue Ideen und Anreize zum spielerischen Bewegen", sind sich die beiden fit4future-Coaches Carolin Erb-Heyne (Konrektorin) und Daniela Förg (Sportbeauftragte) einig. Mit großer Begeisterung probierten die Schüler neben alt bewährten Spielgeräten wie Springseilen, Gummitwist oder Frisbee auch etwas ausgefallenere Bewegungsanreize wie die Rola-Bola-Bretter, MOBI, Stelzen oder Moonhopper aus.
Auch Julia Schütz als Elternvertretung freut sich, dass alle Eltern Broschüren mit umfangreichen Hintergrundinformationen, Übungsvorschlägen und Ideen für zu Hause bekommen.


Über 800.000 Kinder in ganz Deutschland

Mehr Bewegung, gute Ernährung, eine stressfreie, positive Lernatmosphäre und die Schaffung einer gesunden Lebenswelt Schule: Das sind die vier Ziele der bundesweiten "fit4future"-Initiative. Bis 2018 sollen über 800.000 Kinder in ganz Deutschland an dem Programm teilnehmen, welches auch durch das Bundesministerium für Gesundheit unterstützt wird. "Ich freue mich riesig, dass unsere Grundschule als einzige Schule im Landkreis Bad Kissingen an dieser Präventionsinitiative teilnehmen darf", stellt Rektorin Barbara Buz fest.

Die von der technischen Universität München wissenschaftlich begleitete Initiative erstreckt sich über drei Jahre. Während im ersten Jahr hauptsächlich die Bewegung der Kinder im Vordergrund steht, geht es in den anderen Jahren zum einen darum, die Lebensgewohnheiten und das Essverhalten der Kinder langfristig positiv zu beeinflussen. Zum anderen sollen den Kindern Impulse gegeben werden, Stress besser zu bewältigen, sich richtig zu entspannen und zu konzentrieren sowie die geistige Leistungsfähigkeit durch Gehirntraining zu verbessern.