Die Ausstellung ist die zweite, die in Kooperation mit der Kunststation Kleinsassen organisiert wurde.

Veronika Zyzik zeigt ausdrucksstarke in Öl gemalte Personenbilder und Porträts sowie einige Landschaftsmotive. Die in Oberschlesien geborene Künstlerin freut sich über diese Ausstellung, die einmal einen ganz anderen Kontext bietet, als eine Galerie. Die Bildauswahl für das Pflegezentrum hat sie dementsprechend ganz bewusst getroffen, abgestimmt auf die Architektur und die Bewohner. Ihr ist es wichtig, Menschen und Emotionen zu zeigen, die beleben. Die ausgestellten Motive spiegeln das Leben und das "Mensch sein" wider, in unterschiedlichsten Facetten.

Bei der Vernissage führte die Künstlerin durch die Ausstellung und berichtete von den Geschichten hinter den einzelnen Bildern. "Es ist faszinierend zu hören, wie die einzelnen Bilder entstanden sind und dass die Künstlerin die Personen alle tatsächlich getroffen hat, wenn auch manchmal nur für einen ganz kurzen Augenblick", berichtet Annette Erickson, die kürzlich die Einrichtungsleitung im Pflegezentrum übernommen hat. "Ich freue mich, dass ich direkt zu meinem Dienstantritt schon diese schöne Vernissage miterleben durfte."

Die Bilder befinden sich in den Gängen sowie im Treppenhaus des Pflegezentrums in der Kissinger Straße 10 in Bischofsheim. Weitere Informationen erhalten Besucher am Empfang. Die Ausstellung wird bis Ende Februar 2018 zu sehen sein.