Dieser ist direkt an die beschützende Abteilung im Erdgeschoss angeschlossen, sodass sich Bewohner, die an Demenz erkrankt sind, frei in der Natur bewegen können. Die Bauarbeiten für das Projekt begannen im September 2015 und wurden hauptsächlich von ansässigen Firmen durchgeführt.
Im Anschluss an das Mittagessen gab es Unterhaltungsmusik von Harry Mack aus Zeitlofs, später gab es eine Zaubershow mit Pat Trickster aus Speicherz. Die Show brachte Jung und Alt zum Staunen, vor allem die Kinder stellten sich gerne als Zauberassistenten zur Verfügung.