Der 22-jährige Motorradfahrer war zu diesem Zeitpunkt mit seinem Motorrad, Marke Yamaha, von Motten in Richtung Kothen im Landkreis Bad Kissingen in Unterfranken unterwegs, wie die Polizei am Sonntag berichtet.

In einer starken Linkskurve kam der noch junge Motorradfahrer von der Fahrbahn ab und fuhr geradeaus in eine Leitplanke. Durch den Aufprall mit der Leitplanke wurde der Motorradfahrer in den angrenzenden Straßengraben geschleudert.

Die eingetroffenen Rettungskräfte bargen den Motorradfahrer und führten sofort eine Erstversorgung durch. Die Feuerwehr Kothen sicherte den Unfallort ab und kümmerte sich, während der Unfallaufnahme durch die Polizeistreife, um die Verkehrsregelung.

Der Motorradfahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Klinikum Fulda gebracht. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von ca. 5000,-- Euro.