"Eigentlich hätten wir im letzten Jahr schon feiern müssen", sagte Kindergarten-Leiterin Gisela Zeller. Dadurch, dass im vorigen Jahr der Waschraum, der Turnraum mit Schallschutz und neuer Beleuchtung sowie der Flur und das Geländer saniert wurden, konnte eben nicht gefeiert werden.

Mitunter ein Höhepunkt des Sommerfestes war eine Aufführung der Kinder. In diesem Jahr hieß es Manege frei. Zeller lud die Gäste zum Staunen in den Zirkus "Kleine Riesen" ein. Einige Vorstellungen, wie mit Löwen, Bären, Pferden und viel Akrobatik fehlte natürlich nicht. Bei Kaffee und Kuchen, Eis, Gegrilltem, Mal- und Schminktisch und einem Aktionstisch um die Zähne war das Programm des Nachmittages reichhaltig. Das Nachwuchsorchester Mixes Pickels des Musikvereines Oberzell unterhielt musikalisch. Bei einer großen Tombola gab es verschiedene Preise.

Interessant durfte für die Eltern und Großeltern sowie den Gästen eine große Fotowand und unzählige Fotoalben mit Gruppenfotos und Fotos aus der 41-jährigen Geschichte des Kindergartens Züntersbach gewesen sein. Der ein oder andere wird sich auf den Fotos wiederentdeckt haben.

Unter den Gästen waren unter anderem Pfarrerin Sara Wehowsky, die Ortsvorsteher, Vertreter der Gemeinde Sinntal sowie Bürgermeister Carsten Ullrich (SPD).