Im Herbst dreht sich in der Kurstadt wieder alles um die Themen Gesundheit, Vorsorge und Erholung. Vom 25. bis 28. Oktober zieht "Meine Gesundheitsstadt 2015" zahlreiche Besucher nach Bad Brückenau. In diesem Jahr setzt die Leistungsschau regionaler Anbieter auf den Schwerpunkt Kindergesundheit. Die Stadt knüpft damit an die Kampagne des Bayerischen Gesundheitsministeriums an, die sich heuer diesem Thema widmet.

Mitmach-Angebote im Fokus

"Unser Anliegen ist es zu zeigen, welche Kompetenz im Bereich Gesundheit Bad Brückenau zu bieten hat", sagt Bürgermeisterin Brigitte Meyerdierks (CSU). Die Gesundheitsstadt wird seit 2009 alle zwei Jahre veranstaltet. Das Konzept hat sich im Vergleich zu den Vorjahren etwas geändert: Anstatt einer ganzen Woche konzentrieren sich die Aktionen nun auf vier Tage. Zudem soll es heuer nicht so viele Vorträge mehr geben.

"Wir merken, dass die Mitmach-Angebote sehr gut gehen", erklärt Uwe Schmidt, externer Kommunikationsberater der Stadt. Ob Lach-Joga, Zumba oder Klangschalen-Meditation - das Angebot wird wieder sehr breit aufgestellt sein. Weitere Ideen sind jederzeit willkommen. Ansprechpartnerin ist Karin Bauer, Leiterin der Tourist-Info.

Schulen planen Tag der Vereine

Das Schulzentrum Römershag plant im Rahmen der Gesundheitsstadt einen Tag der Vereine, um bei jungen Leuten Interesse am Vereinsleben zu wecken. Gerade das Thema Bewegung und Sport rückt bei Kindern und Jugendlichen verstärkt in den Fokus.

Das Forum bringt sich mit dem Mantelsonntag bei der Gesundheitsstadt ein. "Viele Einzelhändler bemühen sich, mit Aktionen zur Gesundheitsstadt beizutragen", kündigt Gisela Knüttel, stellvertretende Vorsitzende des Forums, an.


Programmvorschau "Meine Gesundheitsstadt"

Termin Vom 25. bis 28. Oktober 2015 wird die Aktion "Meine Gesundheitsstadt" in Bad Brückenau veranstaltet. Die Idee ist, regionale Angebote zu Gesundheit und Erholung in der Kurstadt vorzustellen.

Programm Am Eröffnungstag öffnet die Capio Franz von Prümmer-Klinik ihre Türen für interessierte Besucher. Zudem sind in der Innenstadt die Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag geöffnet. Als große Mitmach-Aktion wird in der Georgi-Halle ein Bewegungsparcours aufgebaut.